Sponsored Links

Alte Küche Streichen

alte küche streichen 1
Sponsored Links

Alte Küche Streichen

Die alte Küche neu gestaltenLust auf eine neue Küche? Keine Sorge, das muss nicht teuer sein. Der Küchenmöbellack ist eine Frischekur für alle mit Melaminharz beschichteten Möbel. Ihre alte Küche sieht im Handumdrehen wieder aus wie am ersten Tag und ist auch genauso strapazierfähig. Und das, ohne neue Möbel zu kaufen! So macht das Kochen wieder richtig Spaß!
alte küche streichen 1

Alte Küche Streichen

Küchenfronten auswechseln: Schnell und kinderleichtDie einfachste Möglichkeit, Küchenfronten zu erneuern, ist das komplette Austauschen der Türen. Die meisten Küchensysteme setzen sich aus genormten Bauteilen zusammen. Dabei hat ein einzelner Korpus in der Regel eine Grundfläche von 60 x 60 Zentimetern. Die übliche Breite einer Front ist demnach 60 Zentimeter, wobei die Höhe von Küche zu Küche variieren kann. Wenn Sie Ihre Küchenfronten auswechseln möchten, sollten Sie sich deshalb zunächst beim Hersteller der Küche umsehen. Häufig gibt es dort neue Fronten, die auch mit älteren Schränken kombiniert werden können. Eine Alternative ist eine Maßanfertigung vom Tischler. Mittlerweile gibt es aber auch Anbieter im Internet, die sich darauf spezialisiert haben, Küchenfronten auszuwechseln und diese in verschiedenen Maßen und Materialien anfertigen (z.B. pokorny-kuechenstil.de oder kuechenfront24.de). So einfach kann es sein, eine Küche zu renovieren! Bauemotion wünscht Ihnen viel Spaß beim Küchenfronten erneuern.
alte küche streichen 2

Alte Küche Streichen

«Die Küche bekommt schon ein völlig neues Aussehen, wenn man die Schranktüren und Sockelleiste in einer anderen Farbe gestaltet», sagt Ursula Geismann vom Verband der deutschen Möbelindustrie. «Für den Neuanstrich wählt man am besten zurückhaltende Farben wie Weiß oder Beige». Holzfronten streichen Heimwerker mit Acryllack. Folierte Oberflächen sollten vor dem Lackieren mit Lauge behandelt werden, um Schmutz abzuwaschen. Und: Ein Trend bei neuen Küchen sei es, soGeismann, die Oberschränke versetzt an die Wand zu hängen. Das ließe sich auch an einer bestehenden Küche umsetzen.
alte küche streichen 3

Alte Küche Streichen

1. Schranktüren und Sockelleisten überstreichen «Die Küche bekommt schon ein völlig neues Aussehen, wenn man die Schranktüren und Sockelleiste in einer anderen Farbe gestaltet», sagt Ursula Geismann vom Verband der deutschen Möbelindustrie. «Für den Neuanstrich wählt man am besten zurückhaltende Farben wie Weiß oder Beige». Holzfronten streichen Heimwerker mit Acryllack. Folierte Oberflächen sollten vor dem Lackieren mit Lauge behandelt werden, um Schmutz abzuwaschen. Und: Ein Trend bei neuen Küchen sei es, soGeismann, die Oberschränke versetzt an die Wand zu hängen. Das ließe sich auch an einer bestehenden Küche umsetzen.
alte küche streichen 4

Alte Küche Streichen

Wenn Ihre Küche in die Jahre gekommen, aber nicht beschädigt ist, können sich ein paar Schönheitskorrekturen lohnen. Dafür müssen Sie nicht gleich die komplette Küchenzeile austauschen. Schon mit ein paar simplen Tricks lässt sich die alte Küche optisch aufpolieren.
alte küche streichen 5

Alte Küche Streichen

Die einfachste Möglichkeit, Küchenfronten zu erneuern, ist das komplette Austauschen der Türen. Die meisten Küchensysteme setzen sich aus genormten Bauteilen zusammen. Dabei hat ein einzelner Korpus in der Regel eine Grundfläche von 60 x 60 Zentimetern. Die übliche Breite einer Front ist demnach 60 Zentimeter, wobei die Höhe von Küche zu Küche variieren kann. Wenn Sie Ihre Küchenfronten auswechseln möchten, sollten Sie sich deshalb zunächst beim Hersteller der Küche umsehen. Häufig gibt es dort neue Fronten, die auch mit älteren Schränken kombiniert werden können. Eine Alternative ist eine Maßanfertigung vom Tischler. Mittlerweile gibt es aber auch Anbieter im Internet, die sich darauf spezialisiert haben, Küchenfronten auszuwechseln und diese in verschiedenen Maßen und Materialien anfertigen (z.B. pokorny-kuechenstil.de oder kuechenfront24.de).
alte küche streichen 6

Alte Küche Streichen

Küchenschränke zu streichen ist eine großartige Möglichkeit, alten, stumpf aussehenden oder abgenutzten Küchenmöbeln zu neuem Leben zu verhelfen, oder aber billig erworbene zu recyceln. Es ist ziemlich einfach und für einem Bruchteil des Preises für neue Möbel kannst du deiner Küche ein neues, frisches Aussehen geben. Einen Maler dafür zu bezahlen, wird dich auch einige Euro kosten, doch für einen Bruchteil dessen kannst du dies ohne Schwierigkeiten selber machen.
alte küche streichen 7

Alte Küche Streichen

Fliesenlack und auf einen alten Belag neu geklebte Fliesen lassen sich nicht wieder entfernen. «Mieter sollten deshalb unbedingt vorher das Einverständnis ihres Vermieters einholen», sagt Alexander Wiech von der Eigentümer-Schutzgemeinschaft Haus und Grund in Berlin. Denn bei einer solchen Maßnahme handle es sich um einen Eingriff in die Bausubstanz des Hauses. Falls es keine Erlaubnis gibt, könne der Vermieter verlangen, dass der alte Zustand in Bad und Küche beim Auszug wieder hergestellt wird – oder Schadenersatz verlangen.
alte küche streichen 8

Unbedingt Erlaubnis des Vermieters einholen Fliesenlack und auf einen alten Belag neu geklebte Fliesen lassen sich nicht wieder entfernen. «Mieter sollten deshalb unbedingt vorher das Einverständnis ihres Vermieters einholen», sagt Alexander Wiech von der Eigentümer-Schutzgemeinschaft Haus und Grund in Berlin. Denn bei einer solchen Maßnahme handle es sich um einen Eingriff in die Bausubstanz des Hauses. Falls es keine Erlaubnis gibt, könne der Vermieter verlangen, dass der alte Zustand in Bad und Küche beim Auszug wieder hergestellt wird – oder Schadenersatz verlangen.
alte küche streichen 9

Entscheidend für den ersten Eindruck in der Küche sind ihre Fronten, denn darauf fällt der Blick zuerst. Wenn Sie also vorhaben, Ihre Küche zu renovieren und dabei keinen zu großen Aufwand treiben wollen, können Sie einfach die Küchenfronten erneuern. Dafür gibt es zwei einfache und kostengünstige Möglichkeiten: Sie können die Küchenfronten lackieren oder auswechseln.
alte küche streichen 10

Spüle, Arbeitsplatte oder Dunstabzugshaube auszuwechseln, hat zwar oft praktische Gründe, hilft aber auch, die Küche schöner aussehen zu lassen. Ansprechend gestaltete Produkte gibt es auch fürs kleine Budget. Wer mehr investieren will, kann der Küche zum Beispiel mit Designarmaturen oder einer Arbeitsplatte aus Naturstein oder Vollholz besondere Akzente verleihen. Heimwerker können Geld sparen, indem sie den Einbau selber übernehmen.
alte küche streichen 11

Vergiss nicht, auch die Unterseite der Schränke zu streichen. Du magst dich dabei zwar ein bisschen verrenken müssen, aber es muss sein, um ein wirklich gutes Aussehen zu erzielen.
alte küche streichen 12

Eine weitere Methode, Fliesen aufzufrischen, ist das Beschichten mit einem Speziallack. «Das Streichen von Fliesen mit Fliesenlacken ist relativ einfach», urteilt Hermann. Solche Lacke seien mittlerweile in verschiedenen Farben erhältlich – nicht mehr nur in Weiss. Neben bereits fertiggemischten Farben könne der Lieblingston bei einigen Herstellern auch in einer Mischmaschine nach den eigenen Wünschen angerührt werden.
alte küche streichen 13

Trage die Farbe auf. Benutze Pinsel und/oder Farbroller, abhängig davon, wie groß die zu streichende Fläche ist. Streiche die Kanten zuerst. Achte darauf, dass du die Ecken gut streichst. Streiche in langen gleichmäßigen Zügen, um ein scheckiges Aussehen zu vermeiden. Entferne alte Pinselhaare oder deine eigenen Haare, die eventuell auf die Farbe fallen, sofort – sie verursachen unansehnliche Kanten und die Farbe wird an diesen Stellen leicht abblättern, wenn man dagegen stößt.
alte küche streichen 14

Vorher-Foto HyggeLiG 1. DemontageVor dem Lackieren habe ich die Schubladen ausgehängt und auf Malerkrepp gestellt. Wenn Sie Schranktüren lackieren wollen, sollten Sie diese ebenfalls aushängen und etwas erhöht –etwa auf zwei Holzklötze oder Farbeimer – stellen. So können Sie später auch die Kanten der Türen in einem Arbeitsgang lackieren und trocknen lassen, ohne dass es zu unschönen Rändern kommt.Damit zwischen den Schubladen später nicht der alte Farbton vom Korpus durchscheint, sollten Sie dessen Stirnseiten ebenfalls lackieren. Ich habe die Gelegenheit außerdem dazu genutzt, Seitenverkleidungen und eine Sockelleiste aus MDF zuzusägen und im selben Farbton zu lackieren. So wirkt der Küchenblock in sich geschlossener, der Raum aufgeräumter. Und Krümel können jetzt auch nicht mehr unter die Fronten kriechen. Aber der Reihe nach!
alte küche streichen 15

1. DemontageVor dem Lackieren habe ich die Schubladen ausgehängt und auf Malerkrepp gestellt. Wenn Sie Schranktüren lackieren wollen, sollten Sie diese ebenfalls aushängen und etwas erhöht –etwa auf zwei Holzklötze oder Farbeimer – stellen. So können Sie später auch die Kanten der Türen in einem Arbeitsgang lackieren und trocknen lassen, ohne dass es zu unschönen Rändern kommt.Damit zwischen den Schubladen später nicht der alte Farbton vom Korpus durchscheint, sollten Sie dessen Stirnseiten ebenfalls lackieren. Ich habe die Gelegenheit außerdem dazu genutzt, Seitenverkleidungen und eine Sockelleiste aus MDF zuzusägen und im selben Farbton zu lackieren. So wirkt der Küchenblock in sich geschlossener, der Raum aufgeräumter. Und Krümel können jetzt auch nicht mehr unter die Fronten kriechen. Aber der Reihe nach!
alte küche streichen 16

Ist die Kücheneinrichtung in die Jahre gekommen, aber im Großen und Ganzen noch funktionsfähig, reichen oft schon ein paar einfache und preisgünstige Maßnahmen, um sie aufzumöbeln. Sieben Tipps, wie sich ohne allzu großen Aufwand die Küche verschönern lässt.
alte küche streichen 17

Lebensmittel, Geschirr, Töpfe und vieles mehr muss in der Küche Platz finden. Die Folge ist oft ein Chaos, das gleichermaßen unpraktisch wie unattraktiv ist. Was hilft, ist eine Gegenstrategie in zwei Stufen. Zunächst wird entrümpelt – wer braucht denn schon drei Schneebesen oder ein Dutzend Korkenzieher? Was bleibt, wird clever verstaut. Schubladeneinsätze halten das Innenleben der Schränke in Ordnung. Kochutensilien sind an einer Wandleiste aufgehängt immer griffbereit, einheitliche Vorratsboxen vermitteln optische Ruhe.

Sponsored Links