Sponsored Links

Amerikanische Küche

amerikanische küche 1
Sponsored Links

Amerikanische Küche

Ihr wünscht euch eine amerikanische Küche? Amerikanische Küchen gehören zu den praktischsten, modernsten und funktionalsten Küchen. Hierbei geht es nicht einfach darum, die Wand zwischen Küche und Esszimmer einzureißen, sondern einen Ort zu erschaffen, der die Kommunikation und das Zusammenleben erleichtert. Heute seht ihr, wie ein solcher Ort der gemeinsamen Erlebnisse aussehen kann, der auch noch perfekt zum Stil der restlichen Einrichtung passt.
amerikanische küche 1

Amerikanische Küche

Amerikanische Küchen sind immer eine Entscheidung für praktische Lösungen, da sie Platz sparen. Darüber hinaus kann man mit einer amerikanischen Küche jedoch auch Energie sparen, vor allem wenn es natürliche Lichtquellen gibt und sich allein durch das Fehlen einer Wand Strom sparen lässt. So lässt sich das Licht des Esszimmers abends beispielsweise in der Küche nutzen. In diesem Beispiel etwa haben die Innenarchitekten die Küche so beleuchtet, dass sie im Esszimmer indirekt Licht spendet. 
amerikanische küche 2

Amerikanische Küche

Wenn Küche und Esszimmer sich in einem Raum befinden, erledigt sich die doppelte Dekoration. Die amerikanische Küche kann sich an die unterschiedlichsten Einrichtungsstile anpassen. Das einzige, was immer erhalten bleibt, ist die Teilung der Küche vom Esszimmer durch Küchentresen, Tisch oder Kücheninsel. Je schlichter die Dekoration gehalten ist, desto leichter ist es, ein harmonisches Ambiente zu erhalten. 
amerikanische küche 3

Die amerikanische Küche hat viele Vorteile, stellt die Nutzer mitunter jedoch auch vor Herausforderungen. Herrscht in der Küche Chaos, wirkt der gesamte Raum unordentlich und unsauber. Daher sollte aus der Küche nicht nur schmutziges Geschirr verschwinden. Auch die Arbeitsflächen sollten ständig sauber sein und der Fußboden sollte weder Flecken noch Krümel aufweisen. 
amerikanische küche 4

2. Platz und Energie sparen ID SpeichernA4estudio A4estudio Amerikanische Küchen sind immer eine Entscheidung für praktische Lösungen, da sie Platz sparen. Darüber hinaus kann man mit einer amerikanischen Küche jedoch auch Energie sparen, vor allem wenn es natürliche Lichtquellen gibt und sich allein durch das Fehlen einer Wand Strom sparen lässt. So lässt sich das Licht des Esszimmers abends beispielsweise in der Küche nutzen. In diesem Beispiel etwa haben die Innenarchitekten die Küche so beleuchtet, dass sie im Esszimmer indirekt Licht spendet. 
amerikanische küche 5

Dass Küche und Esszimmer eins sind, heißt nicht, dass man in der Küche auf spannende Details verzichten muss. Blumen, Lampen und dekoratives Geschirr sind perfekte Möglichkeiten, die Küche zu gestalten und ihr einen individuellen Charakter zu verleihen. Ihr habt schon erste Ideen für eure Traumküche bekommen, würdet aber gern noch mehr amerikanische Küchen sehen? Hier findet ihr noch mehr tolle Beispiele. 
amerikanische küche 6

Die amerikanische Küche ist perfekt für das Zusammenleben geschaffen. Sie vereinfacht den Austausch zwischen den Bewohnern. Nicht nur Strom, Licht und Dekoration können miteinander verbunden werden, wer in einer amerikanischen Küche kocht, ist nicht automatisch von den anderen Bewohnern getrennt, kann sich unterhalten oder leichter die Kinder beaufsichtigen.
amerikanische küche 7

Eine amerikanische Küche teilt ihr Ambiente immer mit dem Esszimmer. Eine Einrichtung im Alleingang ist daher immer ungünstig. Egal, was sich ändert – sei es das Mobiliar oder die Wandgestaltung – immer sollte dabei der jeweils andere Funktionsbereich einbezogen werden. Diese Küche hier ist so neutral gestaltet, dass sie dagegen im Esszimmer viel Gestaltungsspielraum lässt und dort auch andere Farben möglich wären.
amerikanische küche 8

7. Möblieren und gestalten ID SpeichernEstudio Fernández+Mego Estudio Fernández+Mego Eine amerikanische Küche teilt ihr Ambiente immer mit dem Esszimmer. Eine Einrichtung im Alleingang ist daher immer ungünstig. Egal, was sich ändert – sei es das Mobiliar oder die Wandgestaltung – immer sollte dabei der jeweils andere Funktionsbereich einbezogen werden. Diese Küche hier ist so neutral gestaltet, dass sie dagegen im Esszimmer viel Gestaltungsspielraum lässt und dort auch andere Farben möglich wären.
amerikanische küche 9

Eine amerikanische Küche ist vom Esszimmer durch eine Bar getrennt. Dies ist die Grundanforderung, die alle amerikanischen Küchen erfüllen sollten, ganz egal, ob sie klein oder groß sind. Größenunterschiede werden in amerikanischen Küchen durch die Wahl der passenden Möbel ausgeglichen. So ist auch die Größe des Küchentresens verhandelbar, nicht jedoch die Tatsache, dass es ihn gibt.
amerikanische küche 10

Italo-amerikanische Küche einmal anders präsentiert! 12 interessante und pikante Menüs, gesammelt von Joe Cipolla (sein wahrer Name muß ein Geheimnis bleiben!) in den Küchen der amerikanischen Mafia um 1920. Der Autor spielte uns das Manuskript zu, unter der Bedingung, es erst nach seinem Tode zu veröffentlichen – wir haben diesen Wunsch selbstverständlich respektiert. (Beim Herausschmuggeln aus der Unterwelt Chicagos unter dramatischten Umständen konnte leider nicht verhindert werden, daß das Buch von einem Querschläger getroffen wurde. Wir bitten, dies zu entschuldigen.) Eines ist *** völlig klar: Das Geheimnis des Erfolges der Mafia liegt in ihrer Kochkunst!
amerikanische küche 11

Viele haben Angst vor einer amerikanischen Küche, weil sie unangenehme Gerüche im ganzen Haus oder in der ganzen Wohnung verursachen könnte. Daher ist es in einer amerikanischen Küche besonders wichtig, für eine gute Belüftung zu sorgen. Diese Küche hier ist beispielsweise mit großen Fenstern ausgestattet, die sich jederzeit öffnen lassen. Zudem darf es an einer gut funktionierenden Dunstabzugshaube nicht fehlen. 
amerikanische küche 12

Dass Küche und Esszimmer eins sind, heißt nicht, dass man in der Küche auf spannende Details verzichten muss. Blumen, Lampen und dekoratives Geschirr sind perfekte Möglichkeiten, die Küche zu gestalten und ihr einen individuellen Charakter zu verleihen. 
amerikanische küche 13

5. Die Belüftung garantieren ID SpeichernSaez Sanchez. Arquitectos Saez Sanchez. Arquitectos Viele haben Angst vor einer amerikanischen Küche, weil sie unangenehme Gerüche im ganzen Haus oder in der ganzen Wohnung verursachen könnte. Daher ist es in einer amerikanischen Küche besonders wichtig, für eine gute Belüftung zu sorgen. Diese Küche hier ist beispielsweise mit großen Fenstern ausgestattet, die sich jederzeit öffnen lassen. Zudem darf es an einer gut funktionierenden Dunstabzugshaube nicht fehlen. 
amerikanische küche 14

Sage mir, was Du isst, und ich sage Dir, wer Du bist. Wer sind also die Mitglieder der amerikanischen Mafia? Erst einmal ist festzustellen, dass Mafiosi offenbar Heimweh nach der sizilianischen Küche ihrer guten, alten Heimat haben. Die Rezepte leben von den typischen Produkten Siziliens, wo Getreide- und Gemüseprodukte einen Schwerpunkt der Ernährung ausmachen. Wer schon auf Sizilien war und dort selbst schmecken konnte, wie wunderbar Tomaten, Artischocken, Paprika und andere Gemüse dort sind (Holland ist weit weg), muss sich fragen, ob alle der angegebenen Rezepte wirklich in der Fremde ihren Reiz entfalten können.Das zweite, was auffällt, ist die Einfachheit der Rezepte, die in der Regel auf wenigen Zutaten aufbauen und auch in kurzer Zeit zu realisieren sind. Hier kochen halt Männer, wenn notwendig auch zwischen den Schusswechseln. Es ist effiziente Küche, die hier beschrieben ist. Und es ist undogmatische Küche, in der nicht immer alle Details wie Gewichtsangaben oder die *** des Schinkens fest definiert sind.Das alles passt sehr gut zu den kurzen Einblicken, die das Buch in das Leben der amerikanischen Mafia erhält. Es soll also 250.000 Mafiosi in den Staaten geben, die deutlich mehr Umsatz und Gewinn machen als die größten, börsennotierten Konzerne des Landes. Der Namen einiger Rezepte und viele Begriffe des organisierten Verbrechens werden erklärt. Das klappt für die Wörter aus der italienischen Sprache sehr gut, die englischen Begriffe hat man leider übersetzt, was ihnen ein Teil der Faszination nimmt.Musste man *** in dieses dünne Buch wirklich ein Loch schießen? Ehrlich gesagt, das ist der schwächste Witz in diesem Werk. Aber dies ist ein recht dünnes und preiswertes Buch mit Softcover, also hat man nicht zuviel zerstört. Guten Appetit!

Sponsored Links