Sponsored Links

Bodenfliesen Küche

bodenfliesen küche 1
Sponsored Links

Bodenfliesen Küche

8. Bodenfliesen einlegen Leg die Fliese mit leicht schiebenden Bewegungen in das Kleberbett, so kannst Du die Fliese gut an die richtige Stelle rücken und sorgst dafür, dass unter den Bodenfliesen keine Hohlräume entstehen. Überprüfe die Fliesen immer wieder mit einer Wasserwaage, um sicherzugehen, dass sie gerade liegen, denn nur wenn der Kleber noch nicht angezogen ist, kann noch korrigiert werden. Bei großformatigen Küchen- oder Badfliesen empfiehlt es sich zusätzlich auch vollflächig Fliesenkleber auf der Fliesenrückseite aufzutragen und dann die Fliese einzulegen. Die Stege auf der Rückseite sollten quer zu denen auf dem Boden verlaufen. Große Bodenfliesen können mit einem Gummihammer leicht ins Kleberbett eingeklopft werden, um Hohlräume zu vermeiden. Damit alle Fugen gleich breit werden, verwendest Du am besten Fugenkreuze, kleine X-förmige Plastikstücke, die zwischen die Bodenfliesen gelegt werden. Abschließend entfernst Du die Fugenkreuze und alle Kleberreste vom Belag und aus den Fugen. Tipp: Bei den Feinarbeiten an Fliesen ist das richtige Werkzeug entscheidend. Randfliesen mit geraden Kanten schneidest Du am besten mit einem Fliesenschneider. Dafür die Fliese mit dem Werkzeug auf der Glasurseite einritzen und dann an der Bruchkante brechen. Wenn Du schon etwas geübter bist, kannst Du gerade Kanten auch mit der Flex schneiden. Runde Aussparungen für Rohre werden mit einer Fliesenlochzange, auch Papageienschnabel genannt, Stück für Stück herausgeschnitten. Drei Tipps zum Fliesenkauf Informiere Dich vor dem Kauf über die verschiedenen Fliesenarten und ihre Einsatzbereiche, um zu entscheiden welche Fliese zu Deinem Projekt passt. Kaufe immer etwas mehr, denn grob 10 % der Fliesen solltest Du für Verschnitt und Bruch einrechnen. Heb Dir ein Paket Fliesen auf, damit Du später einzelne Bodenfliesen ausbessern oder erneuern kannst.
bodenfliesen küche 1

Bodenfliesen Küche

Küchenfliesen Küchenfliesen für grenzenlose, gestalterische Freiheit Ob klassisch, rustikal oder mit modernen Akzenten versehen – ganz gleich welcher Stil den persönlichen Erwartungen entspricht, die Gestaltung des Küchenbereiches ist in jedem Fall eine Aufgabe für sich. Das hängt nicht zuletzt mit der Bedeutung zusammen, die dem Raum zugeschrieben wird. So fungiert die Küche von heute nicht nur als ein Ort, an dem gekocht und gegessen wird, sondern ist auch ein Treffpunkt für die ganze Familie. Bevor jedoch Schränke und Elektrogeräte angebracht werden, gilt ein besonderes Augenmerk der Verfliesung unter anderem der Wahl der richtigen Fliesen, wie der Fliesen für den Küchenboden und der Wandfliese in Küche und anderen Bereichen. Wer sich dabei auch kreativ austoben möchte, kommt um Küchenfliesen nicht herum. Zweckmäßig, unkompliziert und langlebig Aufgrund der hohen Beanspruchung im Küchenbereich werden an die Küchenfliesen viele Erwartungen geknüpft. Vor allem strapazierfähig, robust und pflegeleicht sollen sie sein. Denn gerade im Alltag, wenn es mal schnell gehen muss, ist es wichtig, dass sie ohne großen Aufwand gesäubert werden können. Besonders beliebt, weil schmutzabweisend, sind dabei Glasmosaik-Fliesen in der Küche. Diese Fliesen lassen sich unkompliziert mit speziellen, gleichzeitig pflegenden Reinigungsmitteln und einem herkömmlichen Schwamm reinigen. Insgesamt sind moderne Küchenfliesen einer permanenten Weiterentwicklung unterworfen. Innovative Fertigungsprozesse verbessern stets ihre Qualität und gestalten auch die Verlegungsarbeiten immer einfacher. Nicht zuletzt deshalb steigt auch die allgemeine Lebensdauer der Küchenfliesen besonders bei Fliesen für den Küchenboden und im Ausstattungsbereich Wandfliese. Küche und Bad sind dabei die beliebtesten Orte einer edlen Variation an Fliesen. Für den Küchenboden sind besonders edel Mosaikfliesen. Küche und Co. werden damit zusehends aufgewertet. Küchenfliesen für jeden Geschmack Die Fülle an verschiedenen Fliesen-Modellen, die mittlerweile angeboten werden, bedient nahezu jeden, auch den ausgefallensten Geschmack. Die Fliese von heute ist vor allem auch optisch ansprechend, mit individueller oder typisch klassischer Küchenfliesen in weiß-Gestaltung, mit interessanten Mustern und Oberflächenstrukturen. Ganz gleich ob im eleganten Stil gehalten oder verspielt-gemütlich – moderne Küchenfliesen werden auch jeder Altersgruppe gerecht. So wirken farbefrohe Fliesen besonders keck und eignen sich ideal für junges Wohnen. Ebenso verhält es sich bei Küchenfliesen-Kollektionen in dezenter, kühler Optik, welche insbesondere modern gesinnte Käufer mit Hang zum minimalistischen Purismus ansprechen dürften. Ein besonderes Highlight verleihen jedem Raum Mosaikfliesen. Schließlich ist die Küche ein ausgezeichnet Ort, um seine Liebe zum Detail auszuleben. Auf die kluge Wahl kommt es an – besonders bei Küchenfliesen Auch wenn der Fantasie in Puncto Küchenfliesen mittlerweile keine Grenzen mehr gesetzt werden, für gelungene Arbeiten muss dennoch Einiges beachtet werden. Eine von Unebenheiten freie Fläche ist hierbei die Voraussetzung. Ist die Wahl auf ein bestimmtes Küchenfliesen-Modell gefallen, sollte dieses unbedingt einen hohen Härtegrad aufweisen, auch im Fall der individuellen Wandfliese. Küche und Bad weisen schließlich verglichen mit anderen Räumen die am stärksten beanspruchte Fläche im gesamten Wohnbereich auf. Hinsichtlich Farbwahl der Fliesen gilt: Helle Farben lassen die Flächen optisch größer wirken, während dunklere diese für das Auge etwas verkleinern können, besonders bei Fliesen für den Küchenboden ist dabei Vorsicht geboten. Besonders individuelle Effekte entstehen zudem, wenn zwei verschiedene Arten von Küchenfliesen im raffinierten Zusammenspiel eingesetzt werden.
bodenfliesen küche 2

Bodenfliesen Küche

Zweckmäßig, unkompliziert und langlebig Aufgrund der hohen Beanspruchung im Küchenbereich werden an die Küchenfliesen viele Erwartungen geknüpft. Vor allem strapazierfähig, robust und pflegeleicht sollen sie sein. Denn gerade im Alltag, wenn es mal schnell gehen muss, ist es wichtig, dass sie ohne großen Aufwand gesäubert werden können. Besonders beliebt, weil schmutzabweisend, sind dabei Glasmosaik-Fliesen in der Küche. Diese Fliesen lassen sich unkompliziert mit speziellen, gleichzeitig pflegenden Reinigungsmitteln und einem herkömmlichen Schwamm reinigen. Insgesamt sind moderne Küchenfliesen einer permanenten Weiterentwicklung unterworfen. Innovative Fertigungsprozesse verbessern stets ihre Qualität und gestalten auch die Verlegungsarbeiten immer einfacher. Nicht zuletzt deshalb steigt auch die allgemeine Lebensdauer der Küchenfliesen besonders bei Fliesen für den Küchenboden und im Ausstattungsbereich Wandfliese. Küche und Bad sind dabei die beliebtesten Orte einer edlen Variation an Fliesen. Für den Küchenboden sind besonders edel Mosaikfliesen. Küche und Co. werden damit zusehends aufgewertet. Küchenfliesen für jeden Geschmack Die Fülle an verschiedenen Fliesen-Modellen, die mittlerweile angeboten werden, bedient nahezu jeden, auch den ausgefallensten Geschmack. Die Fliese von heute ist vor allem auch optisch ansprechend, mit individueller oder typisch klassischer Küchenfliesen in weiß-Gestaltung, mit interessanten Mustern und Oberflächenstrukturen. Ganz gleich ob im eleganten Stil gehalten oder verspielt-gemütlich – moderne Küchenfliesen werden auch jeder Altersgruppe gerecht. So wirken farbefrohe Fliesen besonders keck und eignen sich ideal für junges Wohnen. Ebenso verhält es sich bei Küchenfliesen-Kollektionen in dezenter, kühler Optik, welche insbesondere modern gesinnte Käufer mit Hang zum minimalistischen Purismus ansprechen dürften. Ein besonderes Highlight verleihen jedem Raum Mosaikfliesen. Schließlich ist die Küche ein ausgezeichnet Ort, um seine Liebe zum Detail auszuleben. Auf die kluge Wahl kommt es an – besonders bei Küchenfliesen Auch wenn der Fantasie in Puncto Küchenfliesen mittlerweile keine Grenzen mehr gesetzt werden, für gelungene Arbeiten muss dennoch Einiges beachtet werden. Eine von Unebenheiten freie Fläche ist hierbei die Voraussetzung. Ist die Wahl auf ein bestimmtes Küchenfliesen-Modell gefallen, sollte dieses unbedingt einen hohen Härtegrad aufweisen, auch im Fall der individuellen Wandfliese. Küche und Bad weisen schließlich verglichen mit anderen Räumen die am stärksten beanspruchte Fläche im gesamten Wohnbereich auf. Hinsichtlich Farbwahl der Fliesen gilt: Helle Farben lassen die Flächen optisch größer wirken, während dunklere diese für das Auge etwas verkleinern können, besonders bei Fliesen für den Küchenboden ist dabei Vorsicht geboten. Besonders individuelle Effekte entstehen zudem, wenn zwei verschiedene Arten von Küchenfliesen im raffinierten Zusammenspiel eingesetzt werden.
bodenfliesen küche 3

Bodenfliesen Küche

7. Fliesenkleber auftragen Den Fliesenkleber nach Verpackungsangabe mit sauberem Wasser anrühren. Das geht wie bei der Spachtelmasse am einfachsten mit Bohrmaschine und Rührquirl bei niedriger Drehzahl. Nach dem Anmischen braucht der Kleber ein paar Minuten Reifezeit, damit er mit dem Wasser reagieren kann. Danach nochmal kurz umrühren. Den Fliesenkleber trägst Du mit der glatten Seite einer Zahntraufel – das ist eine Kelle mit kleinen Einkerbungen auf einer Seite – in einer 5 bis 8 mm dicken Schicht auf den Fußboden auf. Der Kleber muss *** vollflächig aufgekämmt werden, das heißt mit den Zähnen der Traufel ziehst Du kleine, gleichmäßige Stege in den Kleber. Halte die Traufel dabei schräg, ungefähr in einem Winkel von 45° zum Boden. Die Zahnung ist dabei von der Größe der Bodenfliesen abhängig. Die richtige Zahnung für Deine Fliese findest Du in unserer Übersicht. Außerdem bekommst Du einen Überblick darüber, wie viel Fliesenkleber Du bei welcher Kantenlänge ungefähr einrechnen musst, denn bei großformatigen Fliesen brauchst Du mehr Fliesenkleber. Verwendest Du den Projektplaner berechnet er Dir den Verbrauch automatisch aufgrund der Kantenlänge Deiner Bodenfliesen und empfiehlt Dir auch gleich den richtigen Fliesenkleber zu Deiner Fliese. Achte darauf, dass Du immer nur einen kleinen Bereich (1 – 1,5 m2) mit Kleber aufziehst, maximal so viel, wie Du in einer halben Stunde fliesen kannst. Tipp: Um z.B. sehr schmale Randfliesen zu vermeiden, ist es sinnvoll vor dem Fliesen einen Verlegeplan anzufertigen. Achte dabei auf Symmetrie, sonst wirkt z.B. eine begehbare, ebenerdige Dusche nur halb so schön. Fliesenkantenlänge in cm Fliesenkleber Verbrauch kg/m2 Flexkleber Verbrauch kg/m2 Natursteinkleber Verbrauch kg/m2 Zahnung 10-99 1,8 1,5 2,0 4er Zahnung 100-189 2,1 1,8 2,5 6er Zahnung 190-249 2,8 2,3 3,4 8er Zahnung 250-299 3,5 3,0 4,2 10er Zahnung >300 4,2 3,8 4,6 12er Zahnung

Bodenfliesen Küche

Bodenfliesen Küche
Bodenfliesen Küche
Bodenfliesen Küche

Sponsored Links