Sponsored Links

Großes Bild Wohnzimmer

großes bild wohnzimmer 1
Sponsored Links

Großes Bild Wohnzimmer

Wer sein Wohnzimmer einrichten will, sollte bedenken, dass Möbel in der Regel nicht ganz so einfach auszutauschen sind – weshalb man sich im Vorhinein unbedingt hinterfragen sollte, ob die jeweilige Anschaffung auch langfristig Sinn macht. Unser Tipp: in Klassiker investieren. Wer auf schlichte Möbelstücke setzt, kann die Wohnzimmer Deko den aktuellen Trends anpassen, wodurch das Wohnzimmer mit einfachen Mitteln immer up to date ist. Bevor man sich auf die Suche nach den richtigen Möbeln macht, sollte man außerdem die Gegebenheiten in Betracht ziehen. Handelt es sich um einen kleinen oder großen Raum? Ist dieser lichtdurchflutet oder schattig? Ist die restliche Einrichtung puristisch oder überladen? Durch die Beantwortung dieser Fragen bekommt man ein klareres Bild davon, welche Möbelstücke das Wohnzimmer benötigt.
großes bild wohnzimmer 1

Großes Bild Wohnzimmer

Im Wohnzimmer über dem Sofa Das ist der prominenteste Platz für ein Wandbild. Ein Sofa ist das dominierende Möbelstück im Wohnzimmer. Das Motiv ist wichtig, aber die Bildgröße ist gar wichtiger. Ist das Bild zu klein, wirkt es merkwürdig deplatziert. Ist es zu groß, wirkt es erdrückend. Ein Bild über dem Sofa sollte mindestens 100 cm oder halb so breit wie das Sofa sein. In Fläche ausgedrückt, empfehlen wir über dem Sofa Bildgrößen ab 1 qm (z.B. ab 120×80 cm und größer).
großes bild wohnzimmer 2

Großes Bild Wohnzimmer

Es gibt verschiedene Stilrichtungen, mit denen sich ein Wohnzimmer einrichten lässt. Da der Raum in erster Linie Individualität widerspiegeln sollte, ist es unumgänglich, die eigene Persönlichkeit zu hinterfragen. Danach lassen sich Entscheidungen bezüglich der Wandfarbe, des Bodenbelags oder der Einrichtung treffen. Möchte man auf Knallfarben setzen oder lieber ruhige Töne anschlagen? Mindestens genauso wichtig wie die Optik ist die Funktionalität. Deshalb sollte man sich vor der Wohnzimmer Gestaltung ebenfalls fragen, welche Ansprüche das Wohnzimmer im Endeffekt erfüllen muss. Soll es vorrangig Gemütlichkeit ausstrahlen, ausreichend Stauraum bieten oder flexibel sein? Selbstverständlich lassen sich verschiedene Anforderungen miteinander kombinieren. Je mehr man allerdings im Vorhinein weiß, was man möchte, desto einfacher lassen sich die eigenen Vorstellungen umsetzen. Somit werden die vielen verschiedenen Wohnideen Wohnzimmer in ganz Deutschland verschönern!
großes bild wohnzimmer 3

Großes Bild Wohnzimmer

Während sich im Wohn­zimmer alle 18 Kandidaten wacker schlagen, leuchten nur 12 auch im Freien hell genug. Weitere Unterschiede zeigen sich bei schräger Projektion, wenn der Nutzer den Beamer mittels verstell­barer Füße oder eines vorn unterge­legten Buches nach oben kippt. Folge ist ein verzerrtes Bild, das drei Modelle aus dem Test­feld mittels einer verschieb­baren Projektions­linse sehr gut korrigieren. Andere Beamer ziehen das Bild bei schräger Projektion elektronisch zurecht. Darunter leidet die Bild­qualität schon etwas. Die Kurz­distanz­projektoren von zwei Beamern korrigieren sogar nur minimale Kipp­winkel – und kassieren in diesem Punkt ein Mangelhaft.
großes bild wohnzimmer 4

Großes Bild Wohnzimmer

Schräge BilderWährend sich im Wohn­zimmer alle 18 Kandidaten wacker schlagen, leuchten nur 12 auch im Freien hell genug. Weitere Unterschiede zeigen sich bei schräger Projektion, wenn der Nutzer den Beamer mittels verstell­barer Füße oder eines vorn unterge­legten Buches nach oben kippt. Folge ist ein verzerrtes Bild, das drei Modelle aus dem Test­feld mittels einer verschieb­baren Projektions­linse sehr gut korrigieren. Andere Beamer ziehen das Bild bei schräger Projektion elektronisch zurecht. Darunter leidet die Bild­qualität schon etwas. Die Kurz­distanz­projektoren von zwei Beamern korrigieren sogar nur minimale Kipp­winkel – und kassieren in diesem Punkt ein Mangelhaft.
großes bild wohnzimmer 5

Großes Bild Wohnzimmer

Das ist der prominenteste Platz für ein Wandbild. Ein Sofa ist das dominierende Möbelstück im Wohnzimmer. Das Motiv ist wichtig, aber die Bildgröße ist gar wichtiger. Ist das Bild zu klein, wirkt es merkwürdig deplatziert. Ist es zu groß, wirkt es erdrückend. Ein Bild über dem Sofa sollte mindestens 100 cm oder halb so breit wie das Sofa sein. In Fläche ausgedrückt, empfehlen wir über dem Sofa Bildgrößen ab 1 qm (z.B. ab 120×80 cm und größer).
großes bild wohnzimmer 6

Großes Bild Wohnzimmer

Von modern bis klassisch, von ausgefallen bis minimalistisch: In der Rubrik Wohnzimmer finden sich unzählige Inspirationen und Wohnzimmer Ideen für jeden Geschmack. Sobald ihr ein Wohnzimmer seht, das euch gefällt, könnt ihr das jeweilige Foto mit nur einem Klick zu einem Ideenbuch hinzufügen. Ideenbücher dienen der Sammlung von Inspirationen und es lassen sich jederzeit neue Fotos hinzufügen oder entfernen, auch die Reihenfolge der Bilder kann manuell verändert werden. Vorgegebene Textfelder in Ideenbüchern ermöglichen es euch zudem, eure Lieblingsprojekte mit persönlichen Kommentaren zu versehen. Bereits erstellte Ideenbücher werden automatisch in eurem Profil gespeichert  – so habt ihr all eure Ideen immer auf einen Blick!
großes bild wohnzimmer 7

Großes Bild Wohnzimmer

Bevor man die passende Wandfarbe auswählt, sollte man sich überlegen, ob man dem kompletten Wohnzimmer einen neuen Anstrich verleihen oder nur Teilbereiche akzentuieren möchte. Auch die Größe des Raums spielt in Hinblick auf die Wandfarbe eine entscheidende Rolle: Während Pastelltöne kleine Räume in Szene setzen, sind Knallfarben besser für große Wohnzimmer oder einzelne Flächen geeignet. Da der Einfall von Sonnenlicht eine Wandfarbe bis zu mehreren Nuancen verändern kann, sollte man den Farbton unbedingt immer erst an kleinen Flächen testen und über die Dauer eines Tages beobachten.
großes bild wohnzimmer 8

Für den Bodenbelag im Wohnzimmer gibt es eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Während Holz eine warme und freundliche Wirkung hat, strahlen Fliesen kühle Eleganz aus und sind besonders pflegeleicht. Teppich hingegen lässt sich leicht austauschen und hat den Vorteil, dass er die Füße warm hält. Wofür man sich letztendlich entscheidet, ist Geschmackssache und hängt von den Gegebenheiten des Raumes ab. Bevor man sich auf einen Bodenbelag festlegt, sollte man sich deshalb die Frage stellen, welche Wirkung man genau erzielen möchte. Soll das Wohnzimmer Ruhe und Gemütlichkeit ausstrahlen oder vielmehr zum Hingucker des Hauses avancieren?
großes bild wohnzimmer 9

Ein modernes Wohnzimmer lässt sich nur mit Blick auf aktuelle Tendenzen definieren. Sprich: Wer sich für Modernität entscheidet, muss bereit sein, Veränderungen in Kauf zu nehmen. Denn mit der Zeit, ändert sich nicht nur der persönliche Geschmack, sondern ebenfalls die allgemeingültige Bezeichnung eines Trends. Um sein Wohnzimmer deshalb immer den aktuellen Trends anzupassen, empfiehlt es sich, auf bewährte Klassiker zu setzen und lediglich Teilbereiche wie eine Tapete, einen Teppich oder Bilder an der Wand zu verändern.
großes bild wohnzimmer 10

Für viele Menschen hat eine gemütliche Atmosphäre im Wohnzimmer Priorität. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass dieser Raum das “Aushängeschild” der Wohnung ist: Im Wohnzimmer wird Besuch empfangen, mit der Familie Zeit verbracht oder einfach nur entspannt. Daher ergeben sich vielfältige Ansprüche an die Wohnzimmergestaltung, die individuell festgelegt werden sollte.
großes bild wohnzimmer 11

Bestimmte Möbel helfen, sich eine persönliche Entspannungszone zu schaffen: Sei es der bequeme Sessel, in den man es sich so richtig gemütlich machen kann, das Sideboard mit der Stereoanlage, aus der nach Feierabend die Lieblingsmusik klingt oder flauschige Teppiche, die Wärme und Gemütlichkeit verbreiten – auf die persönlichen Lieblingsmöbel sollte man auf keinen Fall verzichten. Durch sie erhält das Wohnzimmer letztendlich eine persönliche Note.Normalerweise findet im Wohnzimmer auch das gesellschaftliche Leben statt. Egal ob Sofas, Sessel, Sitzpouf oder Stühle – die Sitzmöbel sollten bequem und so arrangiert sein, dass eine kommunikative Atmosphäre gefördert wird.
großes bild wohnzimmer 12

Wenn der Esstisch täglich genutzt wird, empfehlen wir eine Bildbreite von rund 100 cm. Aber auch größere Bilder sind möglich. Je größer das Bild, desto aufgeräumter bzw. weniger vollgestellt sollte der Tisch sein.
großes bild wohnzimmer 13

Bilder für das Wohnzimmer zu wählen ist natürlich bei der großen Vielfalt der Motive erschwert. Überlegen Sie sich vorab, welche Stimmung Sie in Ihren Räumen hervorrufen möchten. Legen Sie Wert auf eine ruhige und stille Atmosphäre, dann sind unsere See-Panorama Bilder genau das Richtige. Mögen Sie es dynamisch und belebend, dann sind die Fotografien von Blumenfeldern mit prächtig blühenden Pflanzen in kräftigen Farben das Passende.
großes bild wohnzimmer 14

Ob rustikal, skandinavisch oder mediterran – der Einrichtungsstil verrät viel über den Charakter des jeweiligen Bewohners. Umso wichtiger ist es deshalb, seine eigenen Vorlieben genau zu kennen. Soll das Wohnzimmer Design optisch Ruhe ausstrahlen oder vielmehr zum heimlichen Highlight werden? Sollen einzelne Bereiche hervorgehoben werden? Ganz egal, für welches Design man sich letztendlich entscheidet, es sollte zur eigenen Persönlichkeit passen. Und weil die Einrichtung genauso viele Facetten haben kann wie die Persönlichkeit, muss man sich keineswegs für nur eine Stilrichtung entscheiden, sondern kann mehrere miteinander kombinieren.
großes bild wohnzimmer 15

Es lassen sich kaum einfacher Akzente setzen als mit Accessoires. Deshalb kann man seinem Wohnzimmer mit der richtigen Dekoration nicht nur den letzten Schliff verleihen, sondern sogar das Gesamtbild verändern – und das bestenfalls mit nur wenigen, gezielten Handgriffen. Da Deko-Elemente in der Regel leichter auszutauschen sind als Möbelstücke, können diese auch problemlos aktuellen oder saisonalen Trends unterliegen. Zwar müssen Accessoires in der Regel keinen praktischen Nutzen verfolgen, doch sei beim Dekorieren stets zu beachten, dass die Accessoires das Gesamtbild untermalen sollen.

Sponsored Links