Sponsored Links

Kleine Küche Gestalten

kleine küche gestalten 1
Sponsored Links

Kleine Küche Gestalten

Kleine Küchen sind ein Problem, das vor allem in Großstädten **** und gäbe ist – besonders Bewohner von Altbauwohnungen kennen das. Da können die Decken noch so hoch sein, die endlos lang erscheinende Küchenzeile passt trotzdem nicht. Dennoch ist die Küche ein Raum, in dem wir uns oft und gern aufhalten wollen. Und zum Glück kann auch eine kleine Küche ihren Zweck erfüllen. Also nicht verzweifeln! Wir geben Tipps und zeigen Euch, wie man kleine Küchen geschickt gestaltet.
kleine küche gestalten 1

Kleine Küche Gestalten

Was die Farbe der Küche betrifft, sei generell zu einem zeitlosen Design geraten. Weiße Küchen – ob hochglanz oder matt – sind der absolute Klassiker. Die Entscheidung für eine schwarze Küche ist zwar etwas mutiger, doch solange das Farbschema einheitlich ist, können auch dunkle Küchen ihren Charme haben. Nicht zu unterschätzen ist jedoch die Größe und Helligkeit eines Raumes: Während große und lichtdurchflutete Räume auch eine schwarze Küche als Kontrast vertragen, werden kleine und dunkle Räume hingegen mit einer weißen Küche optisch vergrößert.
kleine küche gestalten 2

Kleine Küche Gestalten

Vor dem Kauf einer Küche sollte die jeweilige Raumsituation in Betracht gezogen werden. Während ein Küchenblock in offene Wohnküchen passt, bietet sich in kleinen Räumen vielmehr eine Küchenzeile an. Auch die Position und Größe der Fenster, die Deckenhöhe und die Wand- bzw Bodengestaltung sind nicht unerheblich dafür, ob die Küche später tatsächlich in den Raum passt. Eine weitere Entscheidung, die im Vorhinein getroffen werden sollte, ist die Frage danach, ob und wie der Essplatz in die Küche integriert werden soll. Beim Kauf rät es sich, das Augenmerk neben der Funktion und Qualität auch auf die Langlebigkeit zu legen – schließlich will man von der Küche ja so lange wie möglich was haben. Genauso wichtig deshalb: ein zeitloses Design oder zumindest ein Design, von dem man sich sicher ist, dass man es langfristig mag. Weitere Aspekte, die beim Kauf einer Küche auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden sollten sind zum einen Ergonomie und zum anderen Stauraum.
kleine küche gestalten 3

Kleine Küche Gestalten

Farbe wagen! Warum nicht einfach zu seiner kleinen Küche stehen und sie zu einem echten Hingucker machen. Werden in der Küche kleine Nischen gefunden, die sich gemütlich gestalten lassen, können diese als gemütliche Ruhepole genutzt werden.
kleine küche gestalten 4

Kleine Küche Gestalten

Halten Sie stattdessen Ausschau nach schlanken Silhouetten und Einrichtung, die wenig Platz braucht. So wirken Wände und Boden freier und die Küche größer. Auch bei den Küchenhelfern lohnt oft der Tausch gegen eine kleinere Variante, die ihre Aufgaben ebenso gut erledigt, dafür aber weniger Raum beansprucht. Wie wäre es zum Beispiel mit…einer magnetischen Messerleiste – statt eines Messerblockseinem einfachen Hand- oder Stabmixer – statt einer Küchenmaschineeiner kleinen Kaffeemaschine – statt eines Vollautomatseiner Heißwasserarmatur – statt eines WasserkochersSie werden staunen, welche Wirkung schlankere Geräte und Möbel auf Ihre Küche haben. Praktischer Zusatzeffekt ist eine kleinere Stromrechnung, da kleine Geräte einfach weniger brauchen als große. Kommen wir *** zu unserem letzten Tipp für eine größere, aufgeräumtere Küche:
kleine küche gestalten 5

Kleine Küche Gestalten

Wem nur wenig Platz zur Verfügung steht, der hat zwei Möglichkeiten. Zum einen kann man sich für eine kleine Einbauküche entscheiden, sollte dabei aber stets das Design einheitlich halten, sprich: den Fußboden, die Wände und Küchenschränke sowie -türen im gleichen Farbschema gestalten. Oder – die zweite Möglichkeit – eine Miniküche wählen. Hier gibt es verschiedene clevere Modelle, die mehrere Funktionen integrieren. Durch Dreh-, Klapp- und Schiebeelemente wird versteckter Stauraum geschaffen, sodass die Küche auf den ersten Blick aufgeräumt wirkt und dennoch nichts an Funktion einbüßt.
kleine küche gestalten 6

Kleine Küche Gestalten

In Hinblick auf die Wandfarbe der Küche kann man schon etwas mehr experimentieren. Da Küchenwände wesentlich schneller gestrichen als Schranktüren ausgetauscht sind, lässt sich mit der Wandgestaltung viel einfacher Farbenfreude in die Küche bringen. So werden schlichte Küchen im Nullkommanix aufgewertet und in einen neuen Kontext gesetzt. Generell gilt: Dunkle Wandfarben lassen helle Küchen mehr in den Vordergrund treten und Wände in Knallfarben fungieren als Eyecatcher bei schlichten Modellen. Bevor also gleich die komplette Küche ausgetauscht wird, kann man erst einmal versuchen, das Gesamtbild mit einem neuen Anstrich der Wände zu verschönern.
kleine küche gestalten 7

Kleine Küche Gestalten

Neben der Form und den Materialien, gibt es bei der Küchenplanung einen weiteren Aspekt zu beachten: die Aufteilung. Damit die Teller, Töpfe und Tassen hinterher möglichst praktisch einsortiert werden können, sollte schon im Vorhinein über bestimmte Abläufe nachgedacht werden. Wo nimmt man die Tomaten aus dem Kühlschrank, wo wäscht und schneidet man diese, damit man sie anschließend in der Pfanne brutzeln kann… ? Ebenso wichtig ist eine genaue Bestandsaufnahme, die Aufschluss darüber gibt, ob man mehr Schubladen, Ablageflächen oder Wandschränke braucht. Ist man sich über all diese Punkte im Klaren, kann man die auf eigene Bedürfnisse abgestimmte Küche planen, gestalten und einrichten.
kleine küche gestalten 8

Und folgen Sie den Tipps, die Ihnen gefallen und die für Sie machbar sind. Am Ende zählt nur, Ihre Küche so zu gestalten, dass sie praktisch ist und dass Sie sich wohlfühlen.
kleine küche gestalten 9

Elke Wieczorek vom Berufsverband der Haushaltsführenden in Bonn sieht in der Kombination von Geräten ebenfalls eine gute Möglichkeit, kleine Räume ideal zu nutzen. Backofen und Herd müssen keine Einheit mehr sein. “Ich rate zu integrierten Kochfeldern in der Arbeitsplatte und einer Mikrowelle mit Backofenfunktion in einem Oberschrank. Mit der kann ich auch backen und ich habe nicht wie sonst ein Großgerät in der Küche stehen.” Und wer wenig kocht oder allein im Haushalt lebt, kann kleinere Spülmaschinen von 45 Zentimetern Breite einbauen.
kleine küche gestalten 10

Populär ist die Öffnung des Kochraums hin zu den Wohnräumen – eine tolle Möglichkeit, um kleine Räume größer wirken zu lassen. “Seit einigen Jahren verschwinden die Wände in den Grundrissen bei Neubauten. Im Altbaubereich sind Architekten bei Umbauten bemüht, auch irgendwie eine offene Situation hinzubekommen”, erläutert Geismann den Trend. Der Grund: “Heute kocht niemand mehr gern allein. Man macht ein Event mit Familie und Freunden daraus. Jeder darf mitmischen und in den Topf gucken”. Für eine offene Küche sollte man allerdings auch einen guten Dunstabzug und leise Küchengeräte einplanen.
kleine küche gestalten 11

Ausladende Formen, schmückende Ornamente, schnörkelige Zierleisten – das ist nichts für kleine Küchen. Setzen Sie stattdessen lieber auf klare Linien, glatte Flächen und wenige Details. So sieht man mehr vom Raum und die Küche wirkt ruhiger, aufgeräumter und größer. Tipp! Packen Sie Küchenhandtücher aus dem Sichtfeld. Küchen wirken größer, wenn der Blick schweifen kann. Und nicht am Küchenhandtuch hängenbleibt, das am Ofengriff baumelt. Oder an der Spülmaschine.
kleine küche gestalten 12

Durch Linien auf den Schrankfronten können Sie das Auge des Betrachters austricksen und eine kleine Küche größer wirken lassen, als sie in Wahrheit ist. Vertikale Linien ziehen den Raum in die Höhe, horizontale lassen die Möbel breiter erscheinen und diagonale Linien auf den Schrankfronten spielen mit der Raumtiefe.
kleine küche gestalten 13

Wenn eine kleine Küche auf eine Dachschräge trifft, wird es noch kniffliger, ausreichend Möbel zu platzieren. Möbel, wie die Küchenzeile und Hängeschränke sollten in diesem Fall an die Wand mit der wenigsten Einschränkung angebracht werden.
kleine küche gestalten 14

Ton in Ton stehen sich die Küchenzeile und die kleine *******-Anrichte gegenüber. Wenn die Breite wie in dieser Küche sehr beschränkt ist, macht es Sinn, den Schlauch in einen Farbton zu kleiden. Helle Farben lassen den Raum großzügiger wirken und vor allem die farbliche Einheit von Wänden und Fußboden führt zu einer optischen Vergrößerung.
kleine küche gestalten 15

Ob Fertighaus oder Mietwohnung: Wenn bei der Wohnraumplanung der Platz knapp ist, wird oft an der Küche gespart. Statt einer gemütlichen Wohnküche gibt es deshalb in vielen Wohnungen nur eine beengte Küchenzeile. Doch mit ein paar einfachen Tricks und Hilfsmitteln lässt sich selbst in der kleinsten Küche genügend Platz schaffen. Die Küchenhersteller haben längst reagiert. Wie Sie mit modernen Küchenmöbeln ehemals “tote” Ecken besser nutzen, zeigt unsere Foto-Show.
kleine küche gestalten 16

Es gibt verschiedene Stilrichtungen, mit denen sich eine Küche einrichten lässt. Da der Raum in erster Linie Individualität widerspiegeln sollte, ist es unumgänglich, die eigenen Bedürfnisse und Tagesabläufe zu hinterfragen. Danach lassen sich Entscheidungen bezüglich der Aufteilung, Farbe und des Stils der Küche treffen. Möchte man bei den Küchenfronten auf Knallfarben setzen oder lieber ruhige Töne anschlagen? Welcher Bodenbelag passt am besten zu den Küchenoberflächen? Kochinsel oder Küchenzeile? Wofür man sich letztendlich auch entscheidet, die größte Herausforderung bei jeder Küchenplanung ist es, Geschmack und Funktion zu vereinen. Wir verraten euch, wie ihr all das kombiniert und woher ihr die entscheidenden Inspirationen bekommt.

Sponsored Links