Sponsored Links

Küche 13

küche 13 1
Sponsored Links

Küche 13

Wir verbanden unseren Besuch hier mit einem Ausflug an den nahe gelegenen Gleinkersee und nahmen die Kinder mit. Das geht gut, denn Kerbl’s Küche hat eine Haube, setzt aber im Grunde doch auf herzhafte Wirtshauskost. Und somit werden auch die Kleinen bei typischen Kindergerichten von Schnitzel bis Grillwürstel fündig. Die Preise sind moderat, die Portionsgrößen mehr als ordentlich. Der Erdäpfel-Vogerl-Salat mit sehr guter gebackener Rindszunge und Ei hätte an sich schon satt gemacht. Leider stellte sich der Salat als etwas langweilig und matschig heraus. Überzeugender war die Spargelschaumsuppe mit Spargel-Agar-Agar, Wachteleigelb und Alpenkaviar gab es als Einlage. Das Filet von der Rosenauer Lachsforelle kam mit erfreulich viel Gemüse. Bei der gebratenen und glacierten Milchkitzleber wurde aber leider an der Tomaten-Salzzitronen-Gremolata gespart, die für einen erfrischenden Kontrast gesorgt hätte. Generell wird hier ein bisschen wenig gewagt und zu vorsichtig gewürzt. Bevor wir es vergessen: Die Kinderschnitzel schmeckten.
küche 13 1

Küche 13

Notre avis Chef(s) Kerbl's Küche13/20 Wir verbanden unseren Besuch hier mit einem Ausflug an den nahe gelegenen Gleinkersee und nahmen die Kinder mit. Das geht gut, denn Kerbl’s Küche hat eine Haube, setzt aber im Grunde doch auf herzhafte Wirtshauskost. Und somit werden auch die Kleinen bei typischen Kindergerichten von Schnitzel bis Grillwürstel fündig. Die Preise sind moderat, die Portionsgrößen mehr als ordentlich. Der Erdäpfel-Vogerl-Salat mit sehr guter gebackener Rindszunge und Ei hätte an sich schon satt gemacht. Leider stellte sich der Salat als etwas langweilig und matschig heraus. Überzeugender war die Spargelschaumsuppe mit Spargel-Agar-Agar, Wachteleigelb und Alpenkaviar gab es als Einlage. Das Filet von der Rosenauer Lachsforelle kam mit erfreulich viel Gemüse. Bei der gebratenen und glacierten Milchkitzleber wurde aber leider an der Tomaten-Salzzitronen-Gremolata gespart, die für einen erfrischenden Kontrast gesorgt hätte. Generell wird hier ein bisschen wenig gewagt und zu vorsichtig gewürzt. Bevor wir es vergessen: Die Kinderschnitzel schmeckten. Christoph Kerbl
küche 13 2

Küche 13

Kerbl's Küche13/20 Wir verbanden unseren Besuch hier mit einem Ausflug an den nahe gelegenen Gleinkersee und nahmen die Kinder mit. Das geht gut, denn Kerbl’s Küche hat eine Haube, setzt aber im Grunde doch auf herzhafte Wirtshauskost. Und somit werden auch die Kleinen bei typischen Kindergerichten von Schnitzel bis Grillwürstel fündig. Die Preise sind moderat, die Portionsgrößen mehr als ordentlich. Der Erdäpfel-Vogerl-Salat mit sehr guter gebackener Rindszunge und Ei hätte an sich schon satt gemacht. Leider stellte sich der Salat als etwas langweilig und matschig heraus. Überzeugender war die Spargelschaumsuppe mit Spargel-Agar-Agar, Wachteleigelb und Alpenkaviar gab es als Einlage. Das Filet von der Rosenauer Lachsforelle kam mit erfreulich viel Gemüse. Bei der gebratenen und glacierten Milchkitzleber wurde aber leider an der Tomaten-Salzzitronen-Gremolata gespart, die für einen erfrischenden Kontrast gesorgt hätte. Generell wird hier ein bisschen wenig gewagt und zu vorsichtig gewürzt. Bevor wir es vergessen: Die Kinderschnitzel schmeckten. Christoph Kerbl
küche 13 3

Küche 13

Kerbl's Küche13/20 Wir verbanden unseren Besuch hier mit einem Ausflug an den nahe gelegenen Gleinkersee und nahmen die Kinder mit. Das geht gut, denn Kerbl’s Küche hat eine Haube, setzt aber im Grunde doch auf herzhafte Wirtshauskost. Und somit werden auch die Kleinen bei typischen Kindergerichten von Schnitzel bis Grillwürstel fündig. Die Preise sind moderat, die Portionsgrößen mehr als ordentlich. Der Erdäpfel-Vogerl-Salat mit sehr guter gebackener Rindszunge und Ei hätte an sich schon satt gemacht. Leider stellte sich der Salat als etwas langweilig und matschig heraus. Überzeugender war die Spargelschaumsuppe mit Spargel-Agar-Agar, Wachteleigelb und Alpenkaviar gab es als Einlage. Das Filet von der Rosenauer Lachsforelle kam mit erfreulich viel Gemüse. Bei der gebratenen und glacierten Milchkitzleber wurde aber leider an der Tomaten-Salzzitronen-Gremolata gespart, die für einen erfrischenden Kontrast gesorgt hätte. Generell wird hier ein bisschen wenig gewagt und zu vorsichtig gewürzt. Bevor wir es vergessen: Die Kinderschnitzel schmeckten.

Küche 13

Küche 13
Küche 13
Küche 13

Sponsored Links