Sponsored Links

Küche Höhe Arbeitsplatte

küche höhe arbeitsplatte 1
Sponsored Links

Küche Höhe Arbeitsplatte

Ergonomisch sinnvoll: die optimale Arbeitshöhe für jeden Küchenbereich Die idealen Arbeitshöhen für die einzelnen Küchenbereiche Vorbereiten, Kochen und Spülen unterscheiden sich. Der Kochbereich sollte niedriger und der Spülbereich höher angesetzt werden. Sinnvoll ist beispielsweise auch die Ausstattung der Arbeitsbereiche mit Höhenverstellung. So lassen sich schnell optimale Arbeitsbedingungen schaffen. Noch mehr Komfort als eine durchgängige Arbeitsplatte bietet die Einplanung von Funktionsbereichen, deren Arbeitshöhe an die jeweiligen Arbeitsbedingungen ausgerichtet ist. Für die richtige Körperhaltung in der Küche sollten die Arbeitsbereiche Vorbereiten, Kochen und Spülen idealerweise mit unterschiedlichen Höhen ausgestattet oder höhenverstellbar geplant werden. Jede Tätigkeit in der Küche stellt den Bewegungsapparat nämlich vor anderen Herausforderungen. Nachdem die optimale Arbeitshöhe festgestellt wurde, empfiehlt es sich, die Höhe der Koch- und Spülenzone zusätzlich zu optimieren. Die optimale Höhe zum Vorbereiten oder Schneiden von Lebensmitteln liegt 10 bis 15 cm unterhalb des Ellenbogens und entspricht somit der ermittelten Arbeitshöhe. Kochbereich absenken Ein wichtiger ergonomischer Bereich ist das Kochzentrum Ihrer Küche. Hier wird die Arbeitshöhe anhand der Topfoberkante ermittelt. Deshalb wird oft eine abgesenkte Arbeitsplatte im Bereich des Kochfeldes eingeplant. Damit Sie z.B. beim Rühren in höheren Töpfen die Arme nicht hochhalten müssen, bietet sich zur dauerhaften Entlastung des Rückens eine Absenkung um ca. 25 cm unterhalb des Ellenbogens an. Weitere Informationen zur Auswahl und Platzierung von Einbaugeräten Spülbereich erhöht einplanen Innerhalb des Spülbereichs stellt dagegen der Spülenboden die Arbeitsebene dar. Die ideale Position der Spüle ist immer höher als die gewählte Arbeitshöhe und liegt idealerweise ca. 15 cm oberhalb der Unterschrankkorpushöhe. Weitere Informationen zur ergonomischen Gestaltung des Spülbereichs
küche höhe arbeitsplatte 1

Küche Höhe Arbeitsplatte

L-Küche Wie bereits eingangs erwähnt, geht es bei dem Arbeitsdreieck darum, die Laufwege zu optimieren und auf ein Minimum zu reduzieren. Das geht entweder mit gegenüberliegenden Küchenzonen oder eben Küchenzonen, die über Eck verlaufen. Die L-Küche bietet sich ebenfalls gut zum Planen des Arbeitsdreiecks an. Wie und wo Sie welche Zonen einplanen, ist abhängig von den jeweiligen Küchenschenkelmaßen und Ihren Gewohnheiten. So könnten die drei Hauptzonen Bevorraten und Spülen & Reinigen auf dem linken Küchenschenkel geplant werden und die Zone Kochen & Backen auf dem rechten Schenkel. Die Vor-& Zubereitungszone befindet sich immer zwischen den Zonen Spülen & Reinigen und Kochen & Backen. Bei dieser Anordnung wäre dann das Kochfeld auf dem rechten Küchenschenkel. Die Vor-& Zubereitungszone benötigt Platz zum Arbeiten und sollte mit 90-120 cm Arbeitsfläche geplant werden. Um die Lebensmittel vor- und zubereiten zu können, werden viele Küchenhelfer wie Schalen, Messbecher, Messer, Löffel, Gewürze und so weiter benötigt. Der vorhandene Stauraum, der sich in den Schubladen, Auszügen und Hängeschränken verbirgt, sollte sinnvoll mit allen benötigten Küchenutensilien ****ückt werden. Bei der L-Küche wie auch bei den anderen Küchenplanungen über Eck laufen zwei Küchenzeilen in einer Ecke zusammen. Die Eckschränke waren oftmals ungeliebte Schränke, da sie meist sehr tief und dunkel im Inneren waren, was eine sehr unkomfortable Benutzung mit sich brachte. Heutige Eckschränke sind dank ihrer Innenorganisation sehr leicht und angenehm zu nutzen. Die Böden sind z.B. herausziehbare Tablare, die den Schrankinhalt nach draußen befördern und überschaubar darstellen. Karusselleinsätze drehen den hinteren Inhalt des Schrankes nach vorne und umgekehrt. Welche Technik Sie für Ihren Eckschrank vorsehen, kommt auf die Küchenplanung und den verwendeten Schrank an. Die L-Küche bietet meist Platz für einen Esstisch in der Küche. Steht der Tisch in unmittelbarer Nähe zur Küche, sollte eine Fläche von 140 cm zwischen Küche und Tisch eingehalten werden, damit Sie noch genügend Bewegungsspielraum vor den Küchenmöbeln haben.
küche höhe arbeitsplatte 2

Küche Höhe Arbeitsplatte

Nischenhöhe Die zweite Faustregel bestimmt die optimale Nischenhöhe und daraus resultiert auch die Aufhängungshöhe der Oberschränke. Die Nische befindet sich zwischen Arbeitsfläche/Arbeitsplatte und der Unterkante des Oberschrankes. Die Nische sollte eine Höhe von ca. 50-55 cm aufweisen und nicht weniger als 40 cm haben, damit Sie sich nicht beim Öffnen der Oberschränke an den Türen stoßen. An dem Beispiel der 165cm großen Frau kämen wir somit auf die gleiche Maximalhöhe. Optimale Arbeitshöhe von 90 cm + Nischenhöhe von 50 cm + Höhe des Oberschrankes von 60 cm = 200 cm Falls Sie höhere Schränke als 60cm wünschen ist die Faustregel natürlich kein KO-Kriterium. Wenn Ihre Wandhöhe höhere Schränke zulässt, nutzen Sie das Mehr an Stauraum. Um noch bequem an das Geschirr oder an die Küchenutensilien ganz oben Schrank zu gelangen, ist eine kleine Trittleiter in der Küche zu empfehlen, bevor Sie auf die Arbeitsplatte steigen und sich verletzen. Viele Küchenhersteller bieten entsprechende Trittleitern an, die in einem Unterschrank verstaut werden können.
küche höhe arbeitsplatte 3

Küche Höhe Arbeitsplatte

Küchenzonen optimal planen Die Abläufe beim Kochen sind meistens gleich. Wir gehen davon aus, dass Sie Rechtshänder sind. Sie arbeiten von links nach rechts. (Bitte beachten: bei Linkshändern ist der Arbeitsablauf andersherum). Sie entnehmen Lebensmittel aus dem Kühlschrank, reinigen und putzen diese um sie anschließend zu kochen, zu braten oder zu backen. Wenn Sie Ihre Küche planen, ist eine optimale Anordnung der Küchenzonen Aufbewahren, Bevorraten, Spülen- & Reinigen, Vor- & Zubereiten und Kochen & Backen sinnvoll, denn Sie ersparen sich damit unnötige Laufwege. Die optimale Planung der Küchenzonen kann ebenfalls aus ergonomischen Gesichtspunkten geschehen und somit zur Ergonomie gezählt werden. Die Hauptfunktionsbereiche in der Küche sind die Zonen Bevorraten, Spülen- & Reinigen, und Kochen & Backen. Werden diese drei Zonen in einem imaginären Dreieck angeordnet, spricht man vom Arbeitsdreieck. Das Planen des Dreiecks kann bei Eckküchen über die Ecke erfolgend oder mit einer gegenüberliegenden Küchenzeile beziehungsweise mit einer Kücheninsel erfolgen. Die Punkte sollten nicht zu weit von einander entfernt liegen. Des Weiteren ist zwischen den Zonen ausreichend Abstellfläche und Arbeitsfläche vorzusehen. Da diese drei Zonen den Hauptarbeitsbereich in der Küche ausmachen und mithilfe des Arbeitsdreiecks sinnvoll in der Küche angeordnet sind, arbeiten Sie in einem kleinen Bewegungsradius. Hierdurch arbeiten Sie sehr effizient und sparen sich unnötige Laufwege. Das Arbeitsdreieck kann bei allen Küchenformen bis auf die Einzeilige Küche geplant werden. Bei dieser Küchenform wird in Reihe gearbeitet. Neben einer sinnvollen Anordnung der Küchenzonen ist es wichtig, den vorhandenen Stauraum in den jeweiligen Zonen gleich mit den benötigten Küchenhelfern, auszustatten, so dass alles gleich griffbereit vorliegt. Lesen Sie hierzu auch Küchenzonen
küche höhe arbeitsplatte 4

Küche Höhe Arbeitsplatte

Arbeitsplatte Die richtige Arbeitshöhe für die Küche festzulegen, ist das A und O, denn es wird viel in der Küche gestanden, ob vor dem Kochfeld, der Spüle oder der Arbeitsfläche. Um *** die optimale Arbeitshöhe festzulegen, ist im Vorfeld zu klären, wer denn am häufigsten in der Küche arbeitet. An dieser Person sollte nach Möglichkeit die Arbeitshöhe ausgerichtet werden. Bei einem Mehrfamilienhaushalt, in dem alle Personen bei der Küchenarbeit mithelfen, kann nur ein Kompromiss die Lösung sein. Die optimale Arbeitshöhe lässt sich leicht ermitteln, in dem Sie die Arme im 90° Winkel am Körper positionieren und die Distanz zwischen Boden und Unterarm messen. Wenn Sie von diesem Wert ca. 10-15 cm abziehen, erhalten Sie die optimale Arbeitshöhe. Die übliche Arbeitshöhe liegt zwischen 90 und 100 cm. Diese Arbeitshöhe ist optmal für Personen, die zwischen 160 cm und 180 cm groß sind. Lesen Sie hierzu auch Arbeitsplatten unter der Rubrik Materialsysteme
küche höhe arbeitsplatte 5

Küche Höhe Arbeitsplatte

Sitzfläche einplanen Die Vor- und Zubereitungszeit der Lebensmittel, sei es durch putzen, schneiden und/oder würzen kann schon einmal viel Zeit in Anspruch nehmen. Um den Körper zu entlasten, wäre eine sitzende Arbeitsweise sinnvoll. Die Arbeitshöhe der Tischplatte für eine sitzende Tätigkeit beträgt ca. 72 cm bis 78 cm und sollte sie sollte zwischen den Beinen und der Arbeitsplatte ausreichend Spielraum bieten. Wenn Sie keinen Tisch in der unmittelbaren Nähe haben oder der Platz in der Küche für einen Esstisch nicht ausreicht, kann bei der Küchenplanung ein Ansatztisch aus Arbeitsplattenmaterial mit vorgesehen werden. Diese liegen auf einem Stützfuß auf und bieten genügend Beinfreiheit. Einige Küchenhersteller bieten elektronisch höhenverstellbare Arbeitsplatten an. Hier kann die individuelle Sitzhöhe und Arbeitshöhe bequem angepasst werden. Aber auch mit einem höhenverstellbaren Stuhl ist Gleiches bei stabiler Arbeitsplatte zu erreichen.
küche höhe arbeitsplatte 6

Küche Höhe Arbeitsplatte

Für die richtige Körperhaltung in der Küche sollten die Arbeitsbereiche Vorbereiten, Kochen und Spülen idealerweise mit unterschiedlichen Höhen ausgestattet oder höhenverstellbar geplant werden. Jede Tätigkeit in der Küche stellt den Bewegungsapparat nämlich vor anderen Herausforderungen. Nachdem die optimale Arbeitshöhe festgestellt wurde, empfiehlt es sich, die Höhe der Koch- und Spülenzone zusätzlich zu optimieren. Die optimale Höhe zum Vorbereiten oder Schneiden von Lebensmitteln liegt 10 bis 15 cm unterhalb des Ellenbogens und entspricht somit der ermittelten Arbeitshöhe.

Küche Höhe Arbeitsplatte

Sponsored Links