Sponsored Links

Laminat Für Küche

laminat für küche 1
Sponsored Links

Laminat Für Küche

Der richtige Laminatboden für die Küche Laminat für die Küche Vor allem in der Küche ist es wichtig, dass das Laminat von guter Qualität ist. Hier zu sparen könnte Sie nach kurzer Zeit teuer zu stehen kommen. Denn wo viel mit Wasser hantiert wird und in der Regel eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, hat billiges Laminat nur geringe Überlebenschancen. Möchten Sie von vorneherein auf ganz sicher gehen, sollten Sie gleich zu dem etwas teureren, aber dafür wasserresistenten Feuchtraumlaminat greifen. Dieses Laminat, wurde speziell für Räume, wie die Küche und das Bad, konzipiert. Ansonsten sollten Sie bei dem Kauf Ihres neuen Küchenbodens unbedingt darauf achten, dass das Laminat kantenversiegelt ist. Ein weiteres Plus sind imprägnierte Trägerplatten, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Laminatküchenboden haben. Indem Sie die Fugen zusätzlich mit Fugenkleber imprägnieren, verringern Sie ebenfalls deutlich die Gefahr, dass Wasser in den Laminatboden eindringt und den Boden unschön aufquillt. Entscheiden Sie sich für Laminat mit dem “Klicksystem”, sparen Sie sich die Arbeit mit dem Fugenkleber. Sie verlegen die Laminatplatten mithilfe dieses System nicht nur relativ mühelos, sondern verschließen Sie gleichzeitig auch fugenfrei. Bringen Sie abschließend noch zusätzlich Fußleisten an, erhöht das natürlich den Schutzfaktor.
laminat für küche 1

Laminat Für Küche

Vorteile von Laminat mit Fliesenoptik Laminat mit Fliesenoptik ist vor allem dann eine gute Idee, wenn Sie gern Fliesen hätten, diese aber nicht (so wie bei gewöhnlichen Fliesen) mit Fliesenkleber permanent am Boden anbringen wollen. Unsere Fliesenlaminate können problemlos in jeder Küche und jedem Bad eingebaut werden. Denn da sie aus Vinyl gefertigt sind, sind sie absolut feuchtigkeitsbeständig und damit auch für Feuchträume geeignet! Sie können sogar die Geräusche reduzieren, wenn Sie VLOORS Vinyl- Fliesen anstelle von herkömmlichem Laminat verlegen. Fliesen-Laminat verlegen Das Verlegen von Fliesen-Laminat ist noch einfacher als das von gewöhnlichem Laminat: Einfach mit der Schere auf die gewünschte Größe zuschneiden und aufkleben! Echte Fliesen sind mit viel Aufwand und wesentlich höherem Schnittverlust auf Maß zu bringen und darum auch nicht wirklich *** für Heimwerker. Daher ist Fliesenlegen oft teuer, aufwendig und nicht selbst zu erledigen. Für das Vorbereiten des Untergrundes für Vinylfliesen gibt es einige Tipps. Je nach Unterboden gibt es andere Vorbereitungsmaßnahmen. Fragen Sie uns gern, wenn Sie mehr wissen möchten.
laminat für küche 2

Laminat Für Küche

Küchenarbeitsplatten mit Laminat oder Schichtstoff sind in der Küche die bekanntesten und am häufigsten verwendeten Arbeitsflächen. Zur Produktion lässt sich Folgendes sagen: Mehrere mit einem Spezialharz getränkte Papierschichten werden bei diesen Laminat Arbeitsplatten miteinander verpresst und nach dem Aushärten auf einer Holz-Trägerplatte verleimt. Die oberste Schicht, die Dekorschicht, ist eingefärbt oder bedruckt und mit einer Schutzschicht, dem Overlay, versehen. Die Auswahl an Farben und Dekoren für diese *** an Laminat Küchenarbeitsplatten ist bei diesem Material nahezu unbegrenzt, wobei vor allem Holz- und Steinnachbildungen sehr authentisch wirken. Die Laminat Arbeitsplatte ist strapazierfähig und pflegeleicht. Durch moderne Druckverfahren entstehen fantasievolle Dekore oder naturgetreue Nachbildungen einer Arbeitsplatte mit Laminat, die verbunden mit individuellen Oberflächenstrukturen, eine hohe Wertigkeit vermitteln. Die Palette reicht von einfarbigen, glatten Flächen bis hin zu strukturierten und geprägten Steinimitaten.Typisch für das Lechner Programm ist eine große und exklusive Auswahl an Kanten, die einer Laminat Arbeitsplatte erst den individuellen Touch geben und die gesamte Küchengestaltung aufwerten. Alle Dekore sind auch als Rückwände erhältlich.
laminat für küche 3

Laminat Für Küche

Vor allem in der Küche ist es wichtig, dass das Laminat von guter Qualität ist. Hier zu sparen könnte Sie nach kurzer Zeit teuer zu stehen kommen. Denn wo viel mit Wasser hantiert wird und in der Regel eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, hat billiges Laminat nur geringe Überlebenschancen. Möchten Sie von vorneherein auf ganz sicher gehen, sollten Sie gleich zu dem etwas teureren, aber dafür wasserresistenten Feuchtraumlaminat greifen. Dieses Laminat, wurde speziell für Räume, wie die Küche und das Bad, konzipiert. Ansonsten sollten Sie bei dem Kauf Ihres neuen Küchenbodens unbedingt darauf achten, dass das Laminat kantenversiegelt ist. Ein weiteres Plus sind imprägnierte Trägerplatten, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Laminatküchenboden haben. Indem Sie die Fugen zusätzlich mit Fugenkleber imprägnieren, verringern Sie ebenfalls deutlich die Gefahr, dass Wasser in den Laminatboden eindringt und den Boden unschön aufquillt. Entscheiden Sie sich für Laminat mit dem “Klicksystem”, sparen Sie sich die Arbeit mit dem Fugenkleber. Sie verlegen die Laminatplatten mithilfe dieses System nicht nur relativ mühelos, sondern verschließen Sie gleichzeitig auch fugenfrei. Bringen Sie abschließend noch zusätzlich Fußleisten an, erhöht das natürlich den Schutzfaktor.
laminat für küche 4

Laminat Für Küche

Mittelmäßige Eignung für die KücheHandelsübliches Laminat gilt als feuchtigkeitsempfindlich und ist daher für die Küche ungeeignet. Es gibt auch feuchtigkeitsbeständiges Laminat aber auch hier ist Vorsicht zu genießen! Hier steht weniger die Feuchtigkeit, als die Hygiene im Vordergrund, da sich Essensreste in den Fugen ablagern können! Zudem ist der Küchenboden einer starken Beanspruchung ausgesetzt: schweres Porzellan oder Töpfe können runterfallen und hässliche Macken in der Oberfläche verursachen. Das kann Ihnen auch bei Fliesen passieren, allerdings ist einen einzelne Fliese auch schnell ausgewechselt. Beim Laminatboden ist das nicht möglich!Für die Küche werden Laminatböden ab einer Nutzungsklasse von 23 (starke Beanspruchung) empfohlen. Weitere Infos finden Sie im Laminat-Ratgeber.
laminat für küche 5

Laminat Für Küche

Zudem hat Laminat als Küchenboden eine isolierende Funktion und ist bei guter Qualität auch vergleichbar widerstandsfähig wie ein Fliesenboden. So entstehen beim Fallenlassen einer schweren Pfanne oder einem Topf nicht unbedingt gleich Schäden, während bei einer Fliese Stücke absplittern können. Haben Sie doch einmal eine Macke im Laminat, können Sie mit unseren Tipps diese leicht selbst entfernen. Ebenso ist Laminat schwer entflammbar und hat den Vorteil, dass das Material feuerfest ist. Zuletzt erweist es sich als vorteilhaft, dass Laminat in zahlreichen Farben erhältlich ist, und Sie entsprechend eine große Gestaltungsvielfalt zur Verfügung haben.
laminat für küche 6

Laminat Für Küche

Möchten Sie von vorneherein auf ganz sicher gehen, sollten Sie gleich zu dem etwas teureren, aber dafür wasserresistenten Feuchtraumlaminat greifen. Dieses Laminat, wurde speziell für Räume, wie die Küche und das Bad, konzipiert. Ansonsten sollten Sie bei dem Kauf Ihres neuen Küchenbodens unbedingt darauf achten, dass das Laminat kantenversiegelt ist. Ein weiteres Plus sind imprägnierte Trägerplatten, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Laminatküchenboden haben. Indem Sie die Fugen zusätzlich mit Fugenkleber imprägnieren, verringern Sie ebenfalls deutlich die Gefahr, dass Wasser in den Laminatboden eindringt und den Boden unschön aufquillt. Entscheiden Sie sich für Laminat mit dem “Klicksystem”, sparen Sie sich die Arbeit mit dem Fugenkleber. Sie verlegen die Laminatplatten mithilfe dieses System nicht nur relativ mühelos, sondern verschließen Sie gleichzeitig auch fugenfrei. Bringen Sie abschließend noch zusätzlich Fußleisten an, erhöht das natürlich den Schutzfaktor.
laminat für küche 7

Laminat Für Küche

Selbstverständlich hat Laminat als Küchenboden auch Nachteile. Diese bestehen beispielsweise im vergleichsweise hohen Preis des Materials, wenn es auch für Nasszellen geeignet sein soll. Hinzu kommt, dass Laminat umfassend gepflegt werden sollte. Auch ist Laminat nicht immer einfach selbst zu verlegen und sollte bei mangelndem handwerklichem Geschick von einem Profi auf den Boden gebracht werden. Dabei sollten nur besonders lange Laminatstücke verwendet werden, damit möglichst wenige Stöße entstehen. Der Nachteil besteht zwar auch hier im höheren Preis, der sich jedoch durch die Langlebigkeit des Materials wieder ausgleichen lässt.
laminat für küche 8

Laminat als Küchenboden kommt in den letzten Jahren immer häufiger zum Einsatz. Das Material ist relativ widerstandsfähig und lässt sich problemlos in Eigenregie verlegen. Beim Kauf ist jedoch zu beachten, dass die Qualität erheblich variieren kann. Entsprechend sollten Sie darauf achten, möglichst robustes Laminat als Küchenboden zu verwenden. Der Bodenbelag hat allerdings sowohl Vorteile als auch Nachteile. Wie Sie aus dem Laminat leichte Macken und Kratzer entfernen können, erfahren Sie hier.
laminat für küche 9

Laminat mit Fliesenoptik ist vor allem dann eine gute Idee, wenn Sie gern Fliesen hätten, diese aber nicht (so wie bei gewöhnlichen Fliesen) mit Fliesenkleber permanent am Boden anbringen wollen. Unsere Fliesenlaminate können problemlos in jeder Küche und jedem Bad eingebaut werden. Denn da sie aus Vinyl gefertigt sind, sind sie absolut feuchtigkeitsbeständig und damit auch für Feuchträume geeignet! Sie können sogar die Geräusche reduzieren, wenn Sie VLOORS Vinyl- Fliesen anstelle von herkömmlichem Laminat verlegen.
laminat für küche 10

Das Verlegen von Fliesen-Laminat ist noch einfacher als das von gewöhnlichem Laminat: Einfach mit der Schere auf die gewünschte Größe zuschneiden und aufkleben! Echte Fliesen sind mit viel Aufwand und wesentlich höherem Schnittverlust auf Maß zu bringen und darum auch nicht wirklich *** für Heimwerker. Daher ist Fliesenlegen oft teuer, aufwendig und nicht selbst zu erledigen. Für das Vorbereiten des Untergrundes für Vinylfliesen gibt es einige Tipps. Je nach Unterboden gibt es andere Vorbereitungsmaßnahmen. Fragen Sie uns gern, wenn Sie mehr wissen möchten.

Sponsored Links