Sponsored Links

Standardhöhe Küche

standardhöhe küche 1
Sponsored Links

Standardhöhe Küche

Einzig eine individuell geplante Küche, in der Ergonomie, Funktionalität und Design zu einem Ganzen verschmelzen, wird Ihnen dauerhaft Freude bereiten. Achten Sie daher bei der Küchenplanung auf eine sinnvolle Kücheneinteilung bzw. Anordnung der verschiedenen Küchenbereiche sowie eine ergonomische Arbeitshöhe und Einbauhöhe von Spüle und Elektrogeräten. Dies ist von zentraler Bedeutung für Ihre Körperhaltung und erleichtert das Arbeiten in der Küche deutlich. Insbesondere, wenn bereits Bewegungseinschränkungen bestehen, ist eine körpergerechte sowie insbesondere barrierefrei geplante Küche anzustreben. Bekanntlich steckt der Teufel ja im Detail: Daher sollte für eine gute Ergonomie auch die Ausstattung der Küchenschränke beachtet werden. Viele Planungsdetails wie Hängeschränke mit Klappen oder Unterschränke mit Vollauszügen sind aus ergonomischer und praktischer Sicht sehr zu empfehlen. Eine hochwertige Innenausstattung, intelligente Beschläge und Zubehör erhöhen den Bedienkomfort deutlich. Auch die optimale Nutzung des vorhandenen Stauraums trägt zur Vereinfachung der Arbeitsabläufe bei.
standardhöhe küche 1

Standardhöhe Küche

Ergonomie Die massgeschneiderte Küche Die Arbeitshöhe ausmessen Die Platzierung der Oberschränke Und was ist mit dem Spülbecken? Piatti Komfortstudio Die massgeschneiderte Küche Ergonomische Erkenntnisse angewandt in der Küchenplanung wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus.Seit 40‘000 Jahren hat sich der Mensch von seinem Körperbau und seinem Äusserem nicht mehr verändert. Würde man einen Menschen von damals frisieren, die Nägel schneiden und in Turnschuhe und ***** stecken, würde niemand einen Unterschied bemerken. Dies gilt allerdings nicht für die Lebensgewohnheiten. Damals ist man beim ersten Sonnenstrahl aufgestanden, hat seinen Speer gewetzt und ist Mammuts laut schreiend hinterhergerannt. Zwischendurch hat man sich nach feinen Beeren am Wegesrand gebückt oder sich gelenk den saftigen Apfel vom Baum erklettert. Abends wurde am Lagerfeuer **** getanzt. Der moderne Mensch reitet im Auto ins Büro, jagt am Pult sitzend durch die virtuelle Welt und lässt sich mittags eine Pizza liefern. Abends wird Fernseher geguckt. Die Zeit, die man damals zum Anpirschen, Fährtenlesen und Feuermachen aufgewendet hat, verbringt man heute vor allem im Sitzen oder allenfalls im Stehen. Das Ergebnis dieser Tatsache manifestiert sich anhand Rückenschmerzen, Haltungsfehler und Verspannungen. Was kann man bei der Küchenplanung dagegen tun? Am Arbeitsplatz schon lange ein Thema: Ergonomie. Der Begriff setzt sich aus den griechischen Wörtern „ergon“ (Arbeit) und „nomos“ (Regel) zusammen und bezeichnet die Lehre von den Gesetzmässigkeiten der menschlichen Arbeit. Oberstes Ziel der Ergonomie ist immer die Schaffung von idealen Arbeitsplatzbedingungen und spielt gerade in der Küche eine besondere Rolle. Eine ergonomisch durchdachte Küchenplanung trägt viel zur Gesundheit bei. Mit der idealen Arbeitshöhe und der richtigen Platzierung von Küchengeräten sind Rückenschmerzen Schnee von gestern. Die Arbeitshöhe ausmessen Bei der Küchenplanung sollte die richtige Wahl der Arbeitshöhe eine zentrale Rolle spielen. Die Arbeitshöhe wird auf die Hauptperson abgestimmt. Sind zwei Personen mit sehr unterschiedlichen Körpergrössen am Kochen, lohnt sich die Einplanung von zwei Arbeitsflächen mit verschieden Arbeitshöhen. Beim Ausmessen ist der 90 Grad angewinkelte Ellenbogen relevant. Dieser sollte 10 bis 15 cm oberhalb der Arbeitsfläche sein. Die Platzierung der Oberschränke Die Platzierung der sogenannten Oberschränke will gut überlegt sein. Sind sie zu tief, stören sie beim Arbeiten. Sind sie zu hoch, ist das Geschirr nur noch mit Hilfe eines Stuhls zu ergreifen. Es ist wichtig, dass die Oberschränke gut erreichbar und ohne Hindernisse zu beladen sind. Man sollte sich schon bei der Planung Gedanken darüber machen, was alles darin untergebracht werden soll. Und was ist mit dem Spülbecken? Die ideale Position des Spülbeckens ist in der Regel höher als die gewählte Arbeitsfläche. Am besten befindet sich die Spüle in der Mitte von Abfalleimer und Spülmaschine. So kann man bequem den Teller von Speiseresten befreien, kurz spülen und in die Spülmaschine einräumen – ohne Unterbrechung des Arbeitsablaufs. Piatti Komfortstudio Soweit die Theorie. In der Praxis sind die ergonomischen Erkenntnisse schön und gut aber schwer vorstellbar. Bei aller Planung und Theorie, wie fühlt es sich wirklich an, wenn die Oberschränke höher oder tiefer sind. Und, ist die ausgerechnete Arbeitshöhe tatsächlich richtig für meine individuellen Bedürfnisse? Im Piatti Komfortstudio hat man die Möglichkeit am eigenen Körper zu spüren, wo der Backofen sein muss, dass die Ellenbogen nicht verbrannt werden und bei welcher Arbeitshöhe, dass Rüstmesser am besten in der Hand liegt.So, wie man für seinen Anzug zum Schneider geht, um sich die edlen Stoffe auf den Körpern schneidern zu lassen, so kann man im Piatti Komfortstudio die Traumküche massgeschneidert ausprobieren.Mass für Mass zur Traumküche Zuerst wird die Ellenbogenhöhe am Ergonometer ausgemessen. *** kann die Arbeitshöhe zentimetergenau eingestellt werden. Das Probebrett mit Messer liegt bereit zum Ausprobieren. Soll es doch noch fünf Zentimeter höher sein? Ist alles bequem eingestellt, geht es an die Oberschränke. Auch hier kann man einfach herausfinden, welches die geeignete Höhe ist. Sind all diese Punkte geklärt, muss man nur noch den Backofen so einstellen, dass heisse Bleche bequem rein- und rausgeschoben werden können. Voilà, so kommt man zur massgeschneiderten Traumküche.
standardhöhe küche 2

Standardhöhe Küche

Ergonomisch sinnvoll: die optimale Arbeitshöhe für jeden Küchenbereich Die idealen Arbeitshöhen für die einzelnen Küchenbereiche Vorbereiten, Kochen und Spülen unterscheiden sich. Der Kochbereich sollte niedriger und der Spülbereich höher angesetzt werden. Sinnvoll ist beispielsweise auch die Ausstattung der Arbeitsbereiche mit Höhenverstellung. So lassen sich schnell optimale Arbeitsbedingungen schaffen. Noch mehr Komfort als eine durchgängige Arbeitsplatte bietet die Einplanung von Funktionsbereichen, deren Arbeitshöhe an die jeweiligen Arbeitsbedingungen ausgerichtet ist. Für die richtige Körperhaltung in der Küche sollten die Arbeitsbereiche Vorbereiten, Kochen und Spülen idealerweise mit unterschiedlichen Höhen ausgestattet oder höhenverstellbar geplant werden. Jede Tätigkeit in der Küche stellt den Bewegungsapparat nämlich vor anderen Herausforderungen. Nachdem die optimale Arbeitshöhe festgestellt wurde, empfiehlt es sich, die Höhe der Koch- und Spülenzone zusätzlich zu optimieren. Die optimale Höhe zum Vorbereiten oder Schneiden von Lebensmitteln liegt 10 bis 15 cm unterhalb des Ellenbogens und entspricht somit der ermittelten Arbeitshöhe. Kochbereich absenken Ein wichtiger ergonomischer Bereich ist das Kochzentrum Ihrer Küche. Hier wird die Arbeitshöhe anhand der Topfoberkante ermittelt. Deshalb wird oft eine abgesenkte Arbeitsplatte im Bereich des Kochfeldes eingeplant. Damit Sie z.B. beim Rühren in höheren Töpfen die Arme nicht hochhalten müssen, bietet sich zur dauerhaften Entlastung des Rückens eine Absenkung um ca. 25 cm unterhalb des Ellenbogens an. Weitere Informationen zur Auswahl und Platzierung von Einbaugeräten Spülbereich erhöht einplanen Innerhalb des Spülbereichs stellt dagegen der Spülenboden die Arbeitsebene dar. Die ideale Position der Spüle ist immer höher als die gewählte Arbeitshöhe und liegt idealerweise ca. 15 cm oberhalb der Unterschrankkorpushöhe. Weitere Informationen zur ergonomischen Gestaltung des Spülbereichs
standardhöhe küche 3

Standardhöhe Küche

Entscheidend für entspanntes Arbeiten in der Küche ist eine sorgfältige Planung vorab. Besonders wichtig: Die Küchengeräte sollten logisch aneinandergereiht werden, verschiedene Schranksysteme ermöglichen leichten Zugriff und gute Übersicht über die Küchengeräte, Geschirr und Zutaten. Die Höhe der Arbeitsflächen muss in der ergonomischen Küche unbedingt zu dem passen, der die Hauptarbeit in der Küche leistet. Denn nichts belastet den Rücken mehr als eine gekrümmte Haltung. Vor allem im unteren Bereich kann es zu Problemen kommen, aber auch Schultern und Nacken werden unnötig belastet.
standardhöhe küche 4

Standardhöhe Küche

Ermittelt wird die Ellenbogenhöhe, indem die Differenz zwischen Boden und angewinkelten Armen gemessen wird. Dabei sind die Arme locker nach vorn gestreckt – ähnlich der normalen Arbeitshaltung in der Küche, wenn es um das Umrühren im Topf geht. Der ermittelte Wert wird um 10 bis 15 Zentimeter reduziert und ergibt dann die Arbeitshöhe für die Küche. Dieser Wert ist natürlich individuell.
standardhöhe küche 5

Standardhöhe Küche

Die massgeschneiderte Küche Ergonomische Erkenntnisse angewandt in der Küchenplanung wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus.Seit 40‘000 Jahren hat sich der Mensch von seinem Körperbau und seinem Äusserem nicht mehr verändert. Würde man einen Menschen von damals frisieren, die Nägel schneiden und in Turnschuhe und ***** stecken, würde niemand einen Unterschied bemerken. Dies gilt allerdings nicht für die Lebensgewohnheiten. Damals ist man beim ersten Sonnenstrahl aufgestanden, hat seinen Speer gewetzt und ist Mammuts laut schreiend hinterhergerannt. Zwischendurch hat man sich nach feinen Beeren am Wegesrand gebückt oder sich gelenk den saftigen Apfel vom Baum erklettert. Abends wurde am Lagerfeuer **** getanzt. Der moderne Mensch reitet im Auto ins Büro, jagt am Pult sitzend durch die virtuelle Welt und lässt sich mittags eine Pizza liefern. Abends wird Fernseher geguckt. Die Zeit, die man damals zum Anpirschen, Fährtenlesen und Feuermachen aufgewendet hat, verbringt man heute vor allem im Sitzen oder allenfalls im Stehen. Das Ergebnis dieser Tatsache manifestiert sich anhand Rückenschmerzen, Haltungsfehler und Verspannungen. Was kann man bei der Küchenplanung dagegen tun? Am Arbeitsplatz schon lange ein Thema: Ergonomie. Der Begriff setzt sich aus den griechischen Wörtern „ergon“ (Arbeit) und „nomos“ (Regel) zusammen und bezeichnet die Lehre von den Gesetzmässigkeiten der menschlichen Arbeit. Oberstes Ziel der Ergonomie ist immer die Schaffung von idealen Arbeitsplatzbedingungen und spielt gerade in der Küche eine besondere Rolle. Eine ergonomisch durchdachte Küchenplanung trägt viel zur Gesundheit bei. Mit der idealen Arbeitshöhe und der richtigen Platzierung von Küchengeräten sind Rückenschmerzen Schnee von gestern.

Standardhöhe Küche

Standardhöhe Küche

Sponsored Links