Sponsored Links

Ukrainische Küche

ukrainische küche 1
Sponsored Links

Ukrainische Küche

Die ukrainische Küche ist natürlich nur schwer zu begreifen, wenn man sie von den umliegenden Staaten abgelöst betrachtet, denen sie zahlreiche Einflüsse zu verdanken hat und die sie auch selbst maßgebend mit beeinflusst hat. So hat u. a. die russische Küche, die polnische Küche, die ungarische Küche und auch die deutsche Küche vieles zur Entwicklung der ukrainischen Küche beigetragen und selbst Speisen aus dieser übernommen. Durch Emigration wurde die ukrainische Küche im Übrigen auch in die amerikanische Küche oder kanadische Küche importiert.
ukrainische küche 1

Ukrainische Küche

Die ukrainische Küche ist sehr vielfältig und reich an Einflüssen der unterschiedlichsten europäischen Küchen (wie z.B. der russischen, deutschen, türkischen, polnischen und ungarischen Küche). Eine Besonderheit der ukrainischen Küche ist die große Vielfalt der verwendeten, überwiegend einheimischen Lebensmittel, wie Kartoffeln, Fleisch, Früchte, Pilze, Beeren und Kräuter. Eine wichtige Rolle spielt auch Fleisch. Es wird vor allem Schweinefleisch gegessen, aber auch Rinder- und Hammelfleisch. Hühner-, Gans- und Entenfleisch sind ebenfalls beliebt. Kaninchen werden eher auf dem Lande verzehrt.
ukrainische küche 2

Ukrainische Küche

Die ukrainische Küche ist die Landesküche des osteuropäischen Staates der *******. Sie ist sehr vielfältig und hat Elemente unterschiedlicher europäischer Küchen aufgenommen, vor allem der russischen, deutschen, türkischen, polnischen und ungarischen Küche. Der Anteil altslawischer Elemente ist aber der bedeutendste.
ukrainische küche 3

So unterschiedlich wie ihre Landesteile ist die Küche in der *******. Ihre ganze Vielfalt fängt erstmals ein großformatiges Kochbuch in deutscher Sprache mit mehr als 130 Rezepten ein. Vom gefüllten Hühnerkotelette “Kiew” und Schweinefleisch auf Kosakenart ist da die Rede und natürlich auch von den pikant gefüllten Kohlrouladen “Golubtsi”.Den berühmten “Borschtsch” gibt es in roter und grüner Variante, ebenso vorhanden sind die Fischsuppe “Ucha”, die würzige “Soljanka” und die kalte Sommersuppe “Okroschka”. Fischgerichte wie “Hering im Schlafrock” dürfen ebenso wenig fehlen wie Wareniki, die ukrainische Variante der Maultaschen oder Tortellini. Zahlreiche ****-Fotos zeigen, wie diese richtig geformt und pikant oder fruchtig-süß gefüllt werden! Noch viel größer ist die Vielfalt bei den “Pirogen” und “Piroschki”, wie die großen und kleinen “Kuchen” in der ******* genannt werden.Ein eigenes Kapitel widmet sich den ukrainischen Brauchtumsspeisen, speziellem Gebäck und Kuchen, die etwa für Ostern, Weihnachten oder Hochzeiten hergestellt werden. In den einleitenden Kapiteln werden darüber hinaus einige Besonderheiten der ukrainischen Küche vorgestellt, etwa die “Nationaldroge” Salo, einem in großer Vielfalt erhältlichen Selchspeck, aber auch Wodka und Gorilka, ein selbstgebrannter bzw. selbst angesetzter Kräuter- und Beerenschnaps, Krimsekt, geräucherter Stör und andere regionale Köstlichkeiten.Die Autoren:Andrey Sheldunov arbeitet bereits seit mehr als 10 Jahren als selbständiger Fotograf und hat sich auf Produkt- und Food-Fotografie für kulinarische Zeitschriften und den Werbebereich spezialisiert.
ukrainische küche 4

Unter anderem sind die Ukrainer für ihre Liebe zum Schweinespeck (Salo) bekannt. Schon im 16. bis 18. Jahrhundert kochten ukrainische Kosaken mit Speck, um sich von den “andersgläubigen Muslimen” abzugrenzen. Dieser Speck entspricht nicht dem in Deutschland bekannten Speck mit Fleischanteilen, sondern besteht ausschließlich aus der weißen Fettschicht. Er wird in der ukrainischen Küche traditionell sehr häufig in verschiedenen Varianten eingesetzt: roh, gesalzen, gekocht, geräuchert oder gebraten. Oft wird Salo auch kräftig gewürzt und normalerweise zu Wodka genossen.
ukrainische küche 5

Eier werden nicht nur als selbständiges Gericht gereicht, sondern mehr noch als unerlässliche Zutat für Mehlspeisen, Süßspeisen und Eierteigwaren verwendet. Charakteristisch für die ukrainische Küche ist die Vielfalt von Teigwaren. Bekannt sind vor allem Haluschky und Wareniki, das sind nationale Gerichte aus hefelosem Teig, welche mit den unterschiedlichsten Füllungen angeboten werden.
ukrainische küche 6

Übrigens: Auch was die Desserts angeht, findet man in der ukrainischen Küche ein reichhaltiges Angebot vor. In der ******* wird übrigens tratitionell eher mit Honig als mit Zucker gesüßt. Besonders beliebte ukrainische Nachspeisen sind z. B. Halva, eine Süßwarenspezialität, die auf Basis des Öls aus Sonneblumenenkernen sowie Honig zubereitetet und mit Kakao, Vanille u. ä. aromatisiert wird, , Klöße aus Quarkteig, die gebraten und mit Puderzucker bestreut werden und Mediwynk, wie Honigkuchen hier genannt wird.
ukrainische küche 7

Charakteristisch für die ukrainische Küche ist, dass hier nur mit frischen Zutaten und am liebsten mit frischen Gewürzen gekocht wird. Am allerliebsten benutzt ein ukrainischer Koch, ebenso wie die Hausfrau in der *******, für ihre traditionellen Gerichte die Gewürze Senf und Meerrettich.
ukrainische küche 8

Wir sind ein Restaurant mit traditioneller ukrainischer Küche. Wir lieben unsere authentische Küche und die *** der Gastronomie, die wesentlich ursprünglicher wirkt und weniger auf Effekthascherei setzt. Es ist uns vorallem wichtig, mit dem Herzen dabei zu sein und mit einem Lächeln und der wirklich gefühlten Freundlichkeit unsere Gäste zu umsorgen. Daher arbeiten wir nach dem Grundsatz: alles mit Liebe zu machen und nur so zu kochen, wie man es von Mama gewohnt ist. Mehr über uns…
ukrainische küche 9

Sehr beliebt ist bei den Ukrainern der Schweinespeck oder Salo. Er wird in der ukrainischen Küche traditionell sehr häufig in verschiedenen Varianten eingesetzt: roh, gesalzen, gekocht, geräuchert oder gebraten. Er wird auch in verschiedenen Variationen als Vorspeise mit Knoblauch, Zwiebeln sowie Gurken gegessen und kommt oft mit ins Essen.

Sponsored Links